Rerei

Ich bin eine süße Gespielin mit hübschem Gesicht, habe schwarze lange Haare und eine schöne Oberweite. Ich habe eine schlanke Figur und liebe es, wenn du mich überall berührst und streichelst und mich überall küsst. Wirklich überall! Das Gefühl prickelnder Küsse auf meiner weichen, zarten Haut, gefällt mir. Ich bin leicht erregbar und erfülle dir gern fast jeden Wunsch.

Deine Rerei

Persönliches

Daten

  • 35

  • 1,60 m

  • schwarz

  • braun

  • 34

  • 80 D

  • komplett rasiert

  • ja

  • Asiatisch

  • Deutsch

Service

  • Body to Body
  • Dildospiele
  • Erotische Massagen
  • Französisch beidseitig
  • GV mit Stellungswechsel
  • Kuschelsex
  • Schmusen
  • Spanisch
  • Streicheln
  • Thai-Massagen
  • Weiteres auf Anfrage

Erreichbarkeit

Vom 04.11.2018 bis 17.11.2018 erreichbar!

Kommentare

1
Stephan12 17.02.2018

Mittwoch hatte ich mal wieder Stress im Büro, bloß schnell raus. Für einen Moment überlegte ich mir was ich jetzt tun sollte, ich hatte so einen Hals!!! Ok, ich rein in den Edeka und erstmal ein paar Kurze gekauft. 2 Fernet Brancas reingeknallt, Iphone an, ab in die C-Klasse, Lacoste Sonnenbrille auf - jetzt wollte ich ficken. Die Wahl fiel auf Rerei, schnell angerufen und am Telefon sprach ich gleich mit ihr persönlcih. Die Verständigung klappte sogar ganz gut, sie ist keine doofe Die Wandsbeker Marktstraße 153 liegt zentral und ist tagsüber voll von Leuten. Diverse Geschäfte sind auf der Höhe. Anonym geht anders. Die Bude ist im zweiten Stock, dass muss man auch erstmal finden, wenn man die Örtlichkeiten nicht kennt. Geklingelt, und die Tür geht auf und vor mit steht das Objekt der Begierde - Boah Rerei ist der Wanderpokal Nr. 1. Seit Jahren in jeder Woche in einer Stadt. Die muss im deutschen Sprachraum jeden Puff zwischen Flensburg und Graz kennen. Schon irre ... Die gute Thai ist circa 45 aber im Topzustand. Da sehen viele Endzwanzigjährige schlechter aus! Insbesondere die fetten Wanzen in meiner Firma Rerei hat einen voll tätowierten Rücken und ziemlich pralle Silikonbomben. Kennt ihr noch die 3 Wetter Taft Werbung Hauptsache die Frisur sitzt.., das trifft auch auf ihre Böller zu, egal ob sie liegt, steht oder sonstwas, die Dinger sitzen immer gleich Lach.. Sie machte erstmal klar, dass sie auf Reinlichkeit steht, also erstmal Schuhe aus im Hausflur und rein in die Bude. Dort ist die Dusche kaputt, deswegen muss man sich in der Badewanne mit einer Schüssel saubermachen. Ich habe 100,--€ für 40 Minuten mit Massage vor und nach dem Verkehr gezahlt. Sie ist immer ein bisschen unnahbar, gibt kein Küsschen, aber sie guckt einen immer mit den süßen Mandelaugen an. Ihr Körper ist top und ich hatte sofort nen Harten. Zuerst ließ ich mir erstmal den Rücken massieren. Sie kann das wirklich, hat wohl tatsächlich mal im Massagestudio gearbeitet und mich schön durchgeknetet. Nach der Massage presste sie ihre dicken Böller mit viel Öl auf meinen Rücken. Das war richtig geil. Ich drehte mich um und merkte richtig wie das Blut mit aller Macht in meine Latte gepresst wurde, sie tat mir schon fast ein bisschen weh, so hart mein Schwanz. Rerei hatte wohl keine Lust auf Blasen und setzte mir ein Conti auf um sich dann auf mich raufzusetzen. GEIL!! Dabei griff sie nach meinen Brustwarzen und drehte sie leicht, etwas schmerzhaft aber auch geil. So begannen wir zu vögeln. Erst langsam, aber dann drückte sie ganz schön aufs Tempo und ging gut dabei ab. nach einer Weile wechselten wir in die Hündchenstellung. Da kommt ihr tättowierter Rücke ziemlich gut zum Vorschein. Sie quieckte dabei, aber ich ließ nicht locker und knallte sie gut durch. Dann wechselten wir in die Missi. Auch hier wehrte sie jedes Küsschen ab, aber ich konnte sie gut durchficken und sie jammerte auch nicht bzgl. der Schwanzgröße. Irgendwann musste ich dann spritzen und ziemlich laut aufstöhnen. Sie ließ mich schön auszucken, was ich immer sehr schätze, wenn die Damen nicht sofort wegrennen. Danach begann die obligatorische Reinigungsorgie mit diversen Zewas. Am Ende ließ ich mich noch mal massieren. Dabei zog sie ganz schön an allen möglichen Gliedern bis es knackte inklusive aller Finger. Dabei hat sie auch immer gut die Uhr im Blick. Rucki zucki musste ich mich plötzlich fertigmachen. Fazit: Oberprofessionelle Thai-Optikbombe, die auch Ansprüche an ihre Kunden stellt. Ich würde wieder hingehen, sie mag es wohl auch etwas dominanter zu sein. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass Rerei nicht jedermanns Sache ist. Mir hats aber gefallen

1
GoaGill 10.08.2017

Hallo liebe Leute, dies soll nun, nach Jahren des Mitlesens und Profitieren von euren Erfahrungen (zwischenzeitlich war ich für einige Zeit nicht mehr im Feld der käuflichen Liebe aktiv, seit heute wieder) mein allererster Bericht. Ich war heute um 19 Uhr bei ihr in der Deisterstraße, vorher kurz angerufen und meinen Besuch angekündigt, sie sagte, dass sie keine Termine mache, weil die Männer sowieso kämen wann sie wollen und ich solle auch einfach kommen wann ich will. Klingeln an der Tür, Treppe hoch, sie öffnete in Dessous und bat mich herein. Sie hat schöne große Brüste und einen straffen Körper. Alles in allem sieht sie aus wie auf den Photos, hier und da wurde vielleicht ein wenig nachgeholfen mit einem Weichzeichner, ihr Gesicht ist nicht mehr das einer Zwanzigjährigen und der Arsch war bestimmt auch schon praller. Auf jeden Fall absolut mein Beuteschema, auch und gerade weil sie vielleicht 15 älter ist als ich, also so um die 40, was für mich jedoch bei Damen aus dem asiatischen Raum nicht immer einfach einzuschätzen ist. Es folgten die Tarifinformationen: 20 min für 50, 30 min mit Massage für 80 mit Standardprogramm. Auf Nachfrage nochmal 50 Aufschlag für Anal. Ich übergab ihr 130. Zwar war sie etwas kurzsilbig, doch ich hatte das Gefühl, dass das schon noch passen würde mit uns beiden. Sie hatte eine sehr erotische Anziehungskraft auf mich, wobei dafür schon ein Blick aus diesen mandelförmigen Augen ausreicht. Während sie mir beim Ausziehen zu sah fragte sie, ob mein Kleiner sehr groß wäre. Sie sei anal (fast) noch Jungfrau, hätte das erst einmal gemacht und sie hätte den Service erst neu im Programm. Naja. Ich beschwichtigte sie und holte ihn schon mal hervor, damit sie sich von seiner Ungefährlichkeit überzeugen konnte. Sie fragte skeptisch, ob der noch größer werden würde. Während sie ihn kritisch betrachtete, richtete er sich ob der wochenlang vermissten Aufmerksamkeit zu beinahe voller Größe auf, was sie dazu veranlasste mir 50 Euro zurückzugeben, worauf ich mich einließ, schließlich stand ich nun schon mit erhobenem Schwert nackt vor ihr und ihr Blick auf meinen Schwanz machte mich irgendwie sehr an. Also ich ab unter die Dusche, anschließend sie. Sie wollte mich zuerst massieren, was ich geschehen ließ, also ab aufn Bauch auf die Matte. Ich ließ mich nun einfach erstmal auf ihr Programm ein und genoß ihre Finger und das Öl überall, auch Poritze und Hoden wurden erst sehr zart, dann etwas energischer liebkost, auch ihre Titten weiß sie zur Massage einzusetzen. Dann wenden und ausgiebige Ölung des Arbeitsgerätes, dabei ließ sie meine forschenden Hände gewähren. Sie fragte "Jetzt Blasen?", was ich bejahte. Sofort holte sie ein Kondom raus und zog es blitzschnell drüber. Es folgte tiefes Blasen, wobei sie zwischendurch versucht hat ihn ganz in Mund zu nehmen. In diesem Moment wurde mir bewusst, dass mich mein Bauchgefühl nicht getäuscht hat und dass es nun in der Zeit war mehr Initiative zu übernehmen. Also nahm ich ihren Kopf in beide Hände und drückte erst mit leichtem dann aber steigendem Druck ihren Kopf herunter. Sie gab sich alle Mühe und beinahe hätte es auch geklappt. Nun begann sie, unter meiner Mitwirkung, immer schneller und schön tief mit ihrem Mund meine Schwanz zu penetrieren. Das hielt sie allerdings nicht sehr lange durch, weswegen es nun hieß "Du nach oben". Das kam mir gerade recht, wollte ich mich doch nun mal ein wenig austoben. Also in die Missionarsstellung und langsam eingeführt, dabei hat sie ein wenig Gleitgel benutzt. So fing ich nun erst ganz behutsam an und steigerte das Tempo. Dabei ließ sie sich wirklich gut ficken, immer schön gegengehalten und über die Matte schubsen, ihre Beine hoch, über meine Schultern, Titten kneten und Nippel saugen. Während sie quiekte und stöhnte fing ich an zu schwitzen, so dass wir beide nach einiger Zeit naß und ölig waren. Nach einiger Zeit Wechsel in die Hündchenstellung, wo es unter kräftigem Kneten von Arsch und Titten noch etwas weiter ging, bis ich mich ihrer gestöhnten Aufforderung zum Orgasmus annahm. Anschließend holte sie mir ein Glas Wasser und wir unterhielten uns noch etwas. Sie sagte, dass es eine gute Idee war auf Anal zu verzichten. Ich habe ihr versichert, dass ich dann NATÜRLICH gaaaaanz vorsichtig wäre, aber sie sagt auch beim nächsten Mal würde sie es nicht ausprobieren wollen. Noch mal schnell unter die Dusche und nach etwas mehr als 40 Minuten habe ich die Wohnung erleichtert wieder verlassen. Fazit: Sehr attraktive Thai mit nem sehr gut erhaltenen Körper. Anfangs eher professionell aber nicht distanziert, nach einiger Zeit, wenn man selbst auch etwas mehr Einsatz zeigt, super locker. Alles in allem eine gute Nummer ...

1
horny mike 15.07.2017

Endlich hat es gepasst. Schon lange ist mir die Kleine aufgefallen. Doch jetzt waren sie und ich am gleichen Ort. Angerufen, Termin abgemacht und schon war ich da. Wow, das Girl sieht gut aus. Wie auf den Photos. Ja, die Photos sind mit dem Weichzeichner nachbearbeitet. Die Konturen etwas nachgeschärft. Sie sieht darum auf den Fotos wohl ein wenig jünger aus. Sie hatten einen wahnsinns heissen Dress an. Sehr körperbetont. Die Kleine weiss ihre Reize einzusetzen. Für eine Stunde abgemacht. Ach ja, die Schuhe musste ich gleich beim Eingang ausziehen. Sie möchte nicht dass die Kunden mit den Schuhen in ihr Zimmer kommen. Vielleicht ist mal ein Bauer mit Mist am Steifel reingestolpert? Dann unter die Dusche. Viel zu klein, genauso das Tüchlein. Scheisse. Ich wollte mit ihr duschen, doch das ging wirklich nicht. Dann musste ich noch ne Mundspühlung nehmen. Auch das kann ich verstehen. Da gibts Leute denen sollte man besser den Mund zunähen. Dann ab auf das Bett. Zuerst wollte ich eine Ölmassage. Die Massage ist soso lala. Man merkt, dass sie nie eine Massageausbildung hatte. Was sie aber wirklich beherrscht, das ist der immer wieder versehentliche Griff zum Schwanz. Danach ging es dann ans eingemachte. In mehreren Stellungen haben wir gepoppt. Das war wirklich gut. So einen knackigen Körper, wow. Sie ging recht gut mit. Beim Küssen war sie zaghaft. Doch mit der Zeit ging auch das besser. Nachdem ich abspritzte ging sie schnell waschen und kam sogleich wieder. Danach haben wir auf dem Bett weiter rumgemacht. Mit der Zeit wurde sie immer mehr zugänglicher. Ich habe sie in allen möglichen Varianten vernascht und bin da auf die eine oder andere ihrer Schwächen gestossen, die sie so richtig schwach werden liessen. Leider musste ich nach 90 Minuten raus. Sie hatte bereits einen Kunden, der ebenfalls auf Termin kam. Ich werde sie auf jeden Fall wieder besuchen, wenn sie in der Nähe ist. Leider werkelt sie in ganz Deutschland rum. Wenn sie in meiner Region fest arbeiten würde, ich wäre sicher ihr Stammkunde.

5
lex21x5 10.08.2015

Hallo zusammen... Ich war heute mal bei ninda in der Naumburger str. Sie ist eine wirklich sehr hübsche asia Lady...ich schätze sie Mitte Ende 30. Angegeben ist 28 aber die meisten asia oder thais machen sich deutlich jünger... Jetzt zum wesentlichen. Hab angerufen und Preise gecheckt 80 4 30 naja ist für mich ok wenns eine richtig geile Granate ist...obwohl man in le auch deutlich günstiger poppen kann... Ninda war schonmal in le unter dem Namen rerei... Für mich ist sie eine klare Empfehlung für alle die auf asiatische Frauen stehen...sie hat echt geile große silicon titten und ein super Körper! Wir fingen mit einer richtig schönen Body to Body Öl Massage an und das hat sie auch richtig gut drauf. Ich fand es total geil wie sie ihre fetten titten an mich presste! Dann Gummi drüber und sie fing an zu blasen...schön tief zwar net bis zum Anschlag aber schon richtig tief und gut...nach einer weile setzte sie sich auf meine fette Latte und ritt mich richtig gut und hart bis zum Anschlag das war echt geil ihre titten und ihre schönen harten nippel vor mir zu sehen...da kam sie ganz schön ins schwitzen! Wir wechselten in die Missi...der Anblick war der absolute Wahnsinn!!! Die großen silli titten ihre geile enge pussy mit einem kleinen streifen rasiert echt super geiler Body!!! ...ich hab ihre Beine schön gestreckt bzw im Wechsel gespreizt...und sie richtig hart durchgevögelt immer wieder hart bis zum Anschlag klatschen lassen...bis ich net länger konnte und eine mega Ladung im Gummi versenkte... War ein echt geiles Erlebniss mit 100 Prozentiger Wiederholung!!! ...sie ist wirklich sehr nett und liebe...und außerdem kann man sie auch echt hart nehmen! ...die sympathie hat einfach gestimmt und beim nächsten Besuch nehme ich sie eine Std. Mfg...

5
der schnelle 19.11.2014

Hallo Jungs, kann ich alles nur bestätigen was hier geschrieben wurde . War bei ihr sie ist diese Woche in DD und die Bilder stimmen keine Fake. Hatte nur mal so vorbei gesehen ohne Termin (Riesaer Str. in DD hat einen schlechten Ruf) als ich sie sah dachte ich mach mal bleib locker hat sogar nur 70 die halbe genommen hatte nicht mehr Geld dabei ,sagte zu Ihr wollte nur mal vorbeischauen ohne Termin nimmt sonst 80/die halbe .Für Body to Body Massage ,blasen mit Gummi und schön ficken 2 Stellungen, Zungenküsse waren auch dabei vorher duschen , scheiß kleine Handtücher aber zufrieden gegangen und sie war auch ganz locker hat es genossen mag das zärtliche aber intensive und hat einen geilen Blick drauf da kannst du nur innerlich denken geil , alles richtig gemacht genießen und schön ficken. Hatte vorher leichte Kopfschmerzen die waren dann weg .... :-) Auch ihre Mitstreiterin Gina war sehr freundlich die packte gerade die Koffer aus als ich vom duschen kam habe mit ihr auch kurz gesprochen. Rerei sucht übrigens den Mann fürs Leben hat sie mir gesagt wohnt in Frankfurt und würde sofort die Koffer packen wenn der richtige da wäre und es ehrlich mit ihr meint ,ob sie allerdings aufhören würden in diesen Milieu weiß ich nicht ...war nur sehr erstaunt wie sie denkt. Also wer die Frau fürs Leben sucht und auf kleine asiatische Schönheiten steht der soll es versuchen. Behandelt sie gut sie hat es verdient auch Gina !

5
thomas_01986 19.11.2014

Habe mich sehr gefreut als ich gesehen habe dass sie nun auch mal in Dresden anzutreffen ist. Das schrie geradezu nach einer Wiederholung von meinem Erlebnis von vor knapp einem Jahr in Chemnitz: Sie ist immer noch genauso hübsch, schöner Körper, geile Sillytitten, Hintern immer noch zu flach, na da kann man leider nix machen. Irgendwas is halt immer. 130460 bezahlt, etwas geplaudert und dann erst mal eine Massage genossen. Body2body auch, mit Küssen. ZK im Preis und sogar bisschen Dominantes, wobei ich den Eindruck hatte dass sie das überhaupt nicht gern macht. FO macht sie nicht, EL nur bei manchen, wie z.B: bei mir Es war ne schöne Stunde mit viel Gekuschel, ZK und vorallem die Massagen.. herrlich. Gevögelt wurde natürlich auch. Nach der Stunde sind wir noch zusammen duschen. Das war leider ein kleiner Fehlschlag denn die Dusche, allgemein das Bad (wenn man es denn so nennen kann.. sieht eher nach ner umgebauten Besenkammer aus) war viel zu klein. Wir haben kaum nebeneinander gepasst . Sie ist noch bis einschließlich Samstag da und reist Sonntag ab. Wer sich was gutes tuen will, nix wie hin. Aber genug Zeit für eine gute Massage mit einplanen

1
Zollstock 01.07.2014

Guten Tag TomDo69, Verehrte Leserschaft, Ja, ich hatte früher einmal das Vergnügen, erste Erfahrungen mit ihr zu sammeln. Damals war sie in Offenbach zu Gast in der Bettinastr. Nr. 5, eine bekannte Location im RMG. Habe damals einen absolut korrekten Eindruck von ihr bekommen, gute Konversation auf Deutsch, auch am Telefon. Intelligente Frau mit einem gewissen Anspruch an sich und ihre Gäste. Würde daher sagen: Eine echte Upper-Class-Thai mit 'nem zarten Hauch von Luxusbody. Kann ich durchaus den gewogenen Asiafans empfehlen. Grüße vom Zollstock

5
v12 08.01.2014

Hallo, war heute auch mal bei ihr (drin). Passt alles. Superhübsch, freundlich und korrekt. Hatte ohne große Diskussion gesagt, dass ich 50€ einsetzen möchte und sie meinte, es wird schon was Schönes werden. Es sind dann ca. 25min geworden mit FM in 69, Doggy, Missio und bissel Schmusen. Haptisch leicht gewöhnungsbedürftig sind die nachträglich schön geformten Hartgummititties, um so geiler fand ich ihr zartes Hinterteil(chen). Und was die Tattoos angeht - ich denke bei dem hübschen Mädel sind sie eigentlich total überflüssig.

5
thomas_01986 07.01.2014

... Kennt ihr bestimmt... wenn man so einfach mal eher aus Langeweile in die Anzeigen kuckt obs wohl was Neues gibt... und dann "OMG!". Passiert nicht so häufig, aber wenn, dann sollte man dem nachgehen finde ich. Die Bilder sind ja der absolute Hammer. So ein hübsches Gesicht, und auch noch schöner Körper dazu. Das konnte ich so nicht stehen lassen. Dem musste auf den Grund gegangen werden und so begab mich auf den Weg nach Chemnitz. Nur all zu oft ist der Zauber dann bei Realkontakt schnell verflogen. Vor Abfahrt noch angerufen... manchmal sind die Anzeigen ja früher da als die Frau selbst ^^... am Telefon erst mal gefragt wer denn dran sei. So kann man auch etwas die sprachlichen Kenntnisse testen. Schnell noch als Backup-Plan drei weitere Nummern und Adressen notiert und los. Rerei hat mir selbst geöffnet. Und tatsächlich. Das Gesicht ist wirklich sehr schön. Schöne Brüste, auch wenn sehr wahrscheinlich fake. Nur der Hintern ist für meinen Geschmack zu flach. Aber find mal eine Asiatin mit booty.. da kannste lange suchen. Sie konnte mich dem Telefonat zuordnen. Sprachliche Verständigung also kein Problem. Tatsächlich war das ihr Ankunftstag, der Koffer lag noch geöffnet und voll bepackt neben dem Bett. Also das Finanzielle geklärt und ab unter die Dusche... und ja auch hier lauern die viel zu kleinen Handtücher. Wieder zurück bat ich sie darum Reizwäsche anzuziehen. Nach etwas Gekrempel im Koffer zog sie dann einen schwarzen Ledertanga hervor, der an ihr richtig gut aussah. Ich sollte mich erst auf den Bauch legen und eine Massage kassieren. Muss sagen, es war die absolut beste Massage die ich von einem Callgirl bisher gekriegt hab. Wenn nicht sogar überhaupt die Beste. Sie spielte über ihr Handy asiatische Musik dabei... das war nich so ganz mein Geschmack, aber ok. Nach der Massage wurde dann gekuschelt, mit Zunge geküsst und gut geblasen. Da ich von der Massage so entspannt war, merkte ich erst gar nicht dass sie mit Kondom geblasen hat, und irgendwie hatte ich auch keine Lust nach FO zu fragen. Die restliche Zeit verbrachten wir in der Missi und Reiterposition. War wirklich ein sehr schönes Erlebniss und aus den gebuchten 30min wurden 40min. Unterm Strich also ein sehr nettes Mädel das einigermaßen gut Deutsch spricht und mir zumindest einen hervorragenden Service geboten hat. Zum Schluss aber noch ein kleiner Dämpfer. Mit Absicht habe ich bisher die finanziellen Details weggelassen... halbe Stunde waren 80 Euro. Also Dresdner Obergrenzpreise. In Chemnitz kenn ich 50€/halbe Stunde als Standard. Bei dem hübschen Gesicht und Körper war es mir aber egal. Ich hab sie mir diesmal vor der Geldübergabe genau angeschaut weil ich erst bei dem Preis ans Gehen dachte. Es war es aber wert. Vermutlich werde ich nochmal hingehen. Aber dann für eine volle Stunde. Man gönnt sich ja sonst nix.

Location

Stern
Naumburger Str. 2
1. OG rechts
04229 Leipzig

0173-5122305

Anfahrt

Die Karte wird extern über Google geladen!

Zur Bereitstellung des Kartendienstes werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) zu Google übermittelt. Wird die Google Karte geladen, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Bitte bestätigen Sie die Anfrage.