Antonia

Mit geheimnisvollem Lächeln und meinen wunderschönen Augen entführe ich dich in die Welt deiner kühnsten Träume und der sexuellen Erfüllung. Ich werde deine Wünsche erahnen und erspüren - und sie schließlich in die Wirklichkeit umsetzen, denn ich bin für einen einfühlsamen Service der Extraklasse bekannt.

Deine Antonia

Persönliches

Daten

  • 24

  • 1,60 m

  • dunkelblond

  • braun

  • 34

  • 75 A

  • komplett rasiert

  • Osteuropäisch

  • etwas Deutsch, Englisch

Service

  • Badespiele
  • Body to Body
  • Dildospiele
  • Duschspaß
  • Erotische Massagen
  • extra langes Vorspiel
  • Fingerspiele
  • Französisch beidseitig
  • Fußerotik
  • Girlfriendsex
  • GV mit Stellungswechsel
  • Hausbesuche
  • Hotelbesuche
  • Körperküsse
  • Kuschelsex
  • Masturbation
  • Ölmassagen
  • Rollenspiele
  • Schmusen
  • Striptease
  • Verbalsex
  • Zungenküsse

Erreichbarkeit

Vom 07.07.2019 bis 13.07.2019 erreichbar!

Kommentare

1
Wowwow 10.05.2019

Nachdem Antonia wieder in Pa residiert, und ich sie in guter Erinnerung hatte, wars klar, daß ich sie wieder besuchen werde. Hinzu kommt der positive Bericht von “Ladylover” der mich weiter motivierte. Spontan besucht, sie öffnet in String und BH und High Heels. Erkennt mich sofort, erstmals ein dickes Busssi, dann werde ich an der Hand ins Zimmer geleitet, wo sie sich ankuschelt und mich abschmust, sie scheint sich zu freuen, während wir uns gegenseitig ausziehen. Für ein Gespräch ist keine Zeit, wir sind beschäftigt uns gegenseitig aufzuwärmen. Also gibt’s auch keine Frage nach Preis/Zeit. Diskret deponiere ich das Salär (wie beim Erstbesuch 80E), wo es beim Abschied immer noch unberührt liegt. Auf dem Bett gibt’s GF 6, variantenreich und sehr zärtlich, wobei sie es auch genießt, und es zeigt. Details wurden bereits in den Vorberichten ausreichend beschrieben. Man braucht kein Flutschi, und Reinigung selbstverständlich durch sie, und das feucht und gründlich. Hinterher langes Kuscheln und AST, und Dusche und Getränk wurde auch angeboten. Die Zeit wurde sehr großzügig überzogen, und schließlich von mir selbst beendet. Von ihr kam nie eine Bemerkung dahingehend. Es folgt eine zärtliche Verabschiedung, wobei sie vorher beim Anziehen geholfen hat. Bleibt mir nur zu sagen, daß sie meinen Erstbesuch noch übertroffen hat, und ich sie auf jeden Fall wieder besuchen werde. Gruß Ww

1
Ladylover 09.05.2019

Hallo Leute! Hatte mich gestern relativ spontan für die kleine Antonia in der H24 entschieden ... Es öffnetet eine durchaus attraktive zierliche Blondine in Tangaslip, BH und Highheels die Tür. Im Hinblick auf die Bilder hat sie wenig Wiedererkennungswert, die sind schon mächtig bearbeitet und vor allem die Becken/Bein Region ist in Natura etwas üppiger. Dennoch absolut ansprechend und natürlich schön. Sie machte auch einen sehr sympathischen und fröhlichen Eindruck, sodass ich alter Knacker mich wohl aufgehoben fühlte. Umso mehr als ich auch gleich einen leidenschaftlichen Lippenkuß zur Einstimmung bekam. Preislich hat sie wohl etwas angezogen, aktuell 100430 mit ZKs und GF6 Rundumpacket. Kein Problem, gebucht und ab in die Duschwanne. Es folgte dann ein WarmUp im Stehen mit fordernden ZKs, wo man durchaus merkte, dass es ihr gefällt. Auf der ausgeleierten Liegewiese ging es munter weiter und ich kann mich über den gesamten Service in keinster Weise beschweren. Sie war authentisch leidenschaftlich, genoss offenkundig den Sex ebenfalls und kam auch merklich auf ihre Kosten. Für mich war es ein sehr schönes Erlebnis mit einer jungen leidenschaftlichen Frau. Anscheinend hat sie dazugelernt und bietet im Vergleich zu Seeker`s Erfahrungen (2017) jetzt einen Service ohne Gezicke und Einschränkungen - natürlich im für mich vernünftigen Rahmen, d.h. normaler zärtlicher Sex, um nicht zu sagen Blümchensex Kleines Manko vielleicht doch noch? Zum Ende hin beim ambitionierten GV (ich befand mich sozusagen auf der Zielgeraden, als sie mich wild ritt) hielt sie plötzlich inne und machte mich auf die fortgeschrittene Zeit aufmerksam. Sie sagte aber gleich und wohlwollend, ich kann bzw. darf schon noch kommen, aber halt umgehend. Okay, das bremst einen zwar kurz etwas aus, aber wir haben dann doch "umgehend" in der Doggy zackig gefinished Das war jetzt nichts sonderlich schlimmes, würde auch nicht groß von Zeitdruck reden, aber ich war nach exakt 35 Minuten wieder im Auto (Lockeres Begrüßungsgespräch / Ausziehen / Anziehen / 2 x Duschen) - naja ... Fazit: Also, für mich hat es super gepasst und ich würd`s wieder tun

1
Lacki luke 19.04.2019

Hallo Leute, war heute in Amberg in der Sebastianstr., wollte diese Adresse wegen schlechter Erfahrung eigentlich meiden, bin dann auf Antonia aufmerksam geworden, kurzerhand Termin ausgemacht, 80430, empfangen worden in Dessous,nach Besuch in der Dusche mit Küssen empfangen worden, anschließen auf das Bett , wo es nach französisch und Körperküssen und 69 zum eigenlichen " darum geht es ja " kam , nach mehrmaligen Stellungwechsel und absoluten Gf6 Feeling, dann zum verdienten Ende gekommen absolut nettes Mädchen die hält was sie verspricht, GF6 vom Feinsten, ZK und Körperküsse inklusive, absoluter Wiederholungsfall Gruß Lacki Luke

1
dreamglider 16.04.2019

Komm gerade von der traumhaft süßen Antonia und bin immer noch geflasht. Perfektes GF6-Date mit viel Gefühl und endlosen ZK. Preise: 100/40 (gewählt), 80/30, 130/60 Kann die bisherigen Berichte nur bestätigen. Fazit: Body: 1* traumhaft schlank mit perfekten A-Form Feeling: 1* wie mit Freundin Hygiene: 1* ZK: 1* Service: 1* Appartment: 3 (Sebastianstr. 4 in Amberg) Wiederholung: 120% Antonia, vielen Dank für die fantastischen 40 Minuten. Wir sehen uns wieder!

1
Charlievananal 14.03.2019

Hallo, seit über einem Jahr mal wieder was von mir. Habe die kleine gestern besucht. Die Terminabsprache erfolgte komplett über Whatsapp. Sehr gut. Ihre Preise sind 80430 und 130460. Mein Wahl viel auf 80430. Eine Stunde vorher von mir die Bestätigung des Termins und von ihr die genaue Adresse. Bin pünktlich bei ihr eingetroffen. Parkplätze gibt es ausreichend in der Nähe. Sie sieht genauso aus wie auf den Fotos aus. Sehr klein und zierlich. Die Wohnung ist aufgeräumt und sauber. In einem sehr guten Zustand. Nach der Geldübergabe wurde mir das Bad angeboten was ich auch kurz nutzte. Ihr deutsch ist nicht das beste aber ausreichend für das was man möchte. Angefangen haben wir mit kuscheln und sehr vielen Zungenküssen auf dem Bett. Da war es um mich geschehen und ich verlängerte auf 130460. Weiter ging es dann mit schönen französich von ihr. Dann der Spruch von ihr den ich hier oft lese "Ficken". Also los in die Missionar und dann in Doggy. Sie lies sich schön hart rannehemen. Denke aber das ihr gestöhne sehr künstlich war. Sie hat einen wunderschönen Po. Wollte eigenlich im Reiter kommen aber in der Doggy war es schon um mich geschehen. Danach haben wir ein wenig gekuschelt und ich fragte nach einer Massage die ich dann auch bekam. Nach einer Weile wechselten wir dann in die 69er. Sie schmeckte sehr gut. Als ich wieder bereit war wollte ich den Reiter. Reiter gab es nur sehr kurz. Diese Stellung ist leider nicht so ihr Ding wie sie mir sagte. Also durfte ich wieder ran. Erst Missionar dann Doggy. Dann kam ihr Spruch... noch 5 Minuten. Da war bei mir die Luft raus. Ist aber nicht so schlimm weil ich eh fertig war. Ging dann nochmal ins Bad. Hab mich angezogen und mit ihr noch kurz geredet. Zum Abschied gab es noch ein paar Küsse. War dann pünktlich nach einer Stunde wieder draußen. Also Zusammenfassend war es ein sehr schönes Date. Ich kann sie nach besten wissen und gewissen weiterempfehlen. Sie hat sich die ganze Zeit erkundigt ob alles ok ist. Zeitdruck kam die ganze Zeit nicht auf bis halt kurz vor Schluß. Die Optik und der Sevice ist zu 100% ok ...

1
Faei 11.01.2019

Echte Gefühle mit Antonia wie Echte Freundin, womit man ehrliche sex Atmosphäre erleben kann . Danke sehr leibe Antonia , gern wieder

1
Wowwow 16.11.2018

Hab diese Woche ein paar Anzeigen gefunden die mich interessiert haben. Gegoogelt, eigentlich jede vielversprechend. Als erstes ab zu Verona Stelzham. 7, stehe vor der Türe und bevor ich noch leuten kann öffnet diese sich einen Spalt, sie schiebt den Kopf raus, (entspricht den Fotos ) und in forschem Ton faucht sie mich an “was willst du, ( na was wohl ?) du läuten.” Ich frag höflich ob sie Zeit hätte, meint sie kurz “ich Termin, du anrufen !”. Brauch ich ich nicht mehr, hat sich erledigt. Also weiter in LH H20 zu Mia. Leider gibt es sie nicht. Am Zimmer steht nur zur Zeit nicht belegt. Anzeige aber immer noch aktiv. Seltsamerweise hab ich dies hier schon öfters erlebt. Leider auch verbunden mit vielen negativen Erlebnissen, weshalb ich diese Örtlichkeit nicht so gerne, und wenn dann nur mit großer Vorsicht besuche. Nächster und dritter, somit letzter Versuch bei Antonia in H24. Vorab schon ein tolles Date. Es öffnet ein hübsches Mädel in BH und Slip, nimmt mich an der Hand und zieht mich in den Flur, und hinter der Türe gibts bereits einen dicken Kuß. Während sie sich ihrer High Heels entledigt und meint, “jetzt besser” geht’s an der Hand ins Zimmer, kurz Preis erklärt, 80f30 gewählt, Dusche angeboten, nur kurz ins Bad, während sie wartet und wieder an der Hand zurück ins Zimmer. Noch während dem Ausziehen gibt’s innige Zungenküsse und Aufwärmen im Stehen, wobei sie sich gerne entkleiden läßt, tolle Figur, süßer kleiner Naturbusen. Auf dem Bett kuscheln, schmusen, zärtliches streicheln. Immer wieder fragt sie obs so o.k. Mit Körperküssen geht’s abwärts und es wird dezent gummiert, und es gibt frz. sehr gefühlvoll. Sie positioniert sich so, daß sie gut erreichbar ist genießt es wenn man sie erkundet. Auf die Frage nach 69 strahlt sie übers ganze Gesicht, und bereits nach kurzer Zeit reibt sie sich intensiv, und genießt es, und kommt heftig zuckend zum Höhepunkt. Beim folgenden “Reiter” natürlich ohne Flutschi gibt’s wieder innige Küsse. Ihre Frage nach Stellungswechsel beantworten wir beide zeitgleich mit “Doggy” und müssen drüber lachen. Weiter dann in “Reiter revers” und dann in “Reiter frontal” mit ankuscheln und innigen Küssen erfolgt der Abschuß. Nach langem Auszucken gibt’s eine feuchte und gründliche Reinigung von ihr mit langem AST, und nebenbei wird auch ein Getränk angeboten. Sie spricht ausreichend Deutsch, kommt aber aus Ungarn und redet gerne. Beim Anziehen hilft sie, macht ihr scheinbar Spaß und wird dazwischen wieder zärtlich. Der folgende Abschied wieder sehr lieb und immer wieder mit Küssen und besten Wünschen. Zeit wurde großzügig überzogen, und ich weiß daß ich sie sicher wieder besuchen werde.

1
Holzfäller 29.10.2018

Hallo Mitstecher, bisher habe ich nur im Form gelesen. Nun muss ich aber auch mal einen Bericht schreiben. War heute bei Antonia in Ilmenau. Die kleine ist der absolute Hammer! Da Frauen bis 1.60m voll meine Baustelle sind habe ich mich auf Grund der vielen positiven Berichte und wegen der hübschen Fotos auf den Weg gemacht. 15 min vorher angerufen... Termin 30min ausgemacht. Dort angekommen war ich platt. So hübsch hätte ich mir sie nicht mal erträumt... Nach dem die Zeit bereits ausgemacht war überreichte ich die 80 öcken. Dann haben wir uns im Stehen richtig angeheizt, tiefe ZK, streicheln und während dessen der Klamotten entledigt. Dann ab ins Bad und gegenseitig frisch gemacht... Junge, Junge. Da stand mein kleiner Freund stramm wie noch nie. Zurück ins Zimmer und ab in die Kiste. Hier wieder herrliche ZK, kuscheln streicheln bis sie schließlich aufgummierte und schön zärtlich ohne Hand und Zahn meinen Strammen verwöhnte. Dabei konnte ich schön ihren Hintern bearbeiten und meine Finger in Richtung ihrer Lustgrotte bewegen. Ihr gefiel dies sehr, da sie sofort feucht wurde. Ich zog sie dann in die 69 und wir lutschten uns gegenseitig wie wild. Was für tolle Schamlippwen, Wahnsinn. Sie schmeckte blütenzart, traumhaft. Danach ergriff sie die Initiative und ritt mich wie der Teufel, dabei immer wieder ZK vom feinsten. Nun wollte ich sie noch doggy nehmen, was ich auch tat. Dabei feuerte sie mich an und ich rammelte sie richtig heftig durch. Zum Abschluss habe ich gern die Missio. Gesagt getan. Hierbei wieder in den zärtlichen gf6 übergegangen und sie sanft gestoßen. Dabei rieb sie 2-3mal mit ihrer Hand über ihren kitzler und wir hatten tatsächlich gemeinsam einen riesen Orgasmus. Fertig von der fickerei blieben wir noch lange aufeinander liegen und küssten uns weiter. Danach die Säuberung meines Lümmels ihrerseits. Noch schöner smalltalk, ihr Deutsch geht so fürs nötigste. Dann nochmal ins Bad, duschen, anziehen und Verabschiedung mit weiteren tollen ZK. Ups, jetzt waren tatsächlich 45min um. Fazit. 1+ mit Sternchen.

1
Frank 05.06.2018

Mehr Natürlichkeit geht nicht. Vielen lieben Dank für die schönen Minuten, ich habe es genoßen, wunderbares Date mit einer ganz süßen Maus

1
Stecherausleidenschaft 27.04.2018

hab die kleine heute getroffen. um kurz nach 14uhr kurz angerufen und gefragt ob sie zeit hat, meinte sie war gerade baden, wann ich kommen will, 5min meinte ich und sie meint nur, bin nicht geschminkt, 10min? ich meinte das wäre kein Problem und stand 3min drauf vor der Türe. also schminken ist echt ueberflussig. echt suß die Kleien! schönes Gesicht, guter Geruch, eine Hand voll brust, alles top, kurz Leistung und preis besprochen, 70430 mit zk, 69, fingern und natürlich gf also kurz gewaschen, dann ist sie kurz im bad verschwunden, gekommen, gefragt ob ich was trinken will, was ich dankend verneinte. bin auf sie zu und hab sie an mich gezogen und erstmal meine Zunge in ihren Mund geschoben, was sie wohlwollend mitmachte, in meiner Hand ihr Prachtpo, ist mein kleiner freund zwischen ihren beinen gewachsen und hat ihr shirt mit hochgehoben, als er an ihre Muschi kam ist sie leicht zusammengezuckt, ich nutzte die Bewegung und drehte sie um und legte meinen mittlerweile großen freund zwischen ihre pobacken. ich zog ihr das shirt aus und nahm beide bruste in die Hand und knetete, dann nahm ich eine Hand und drehte ihren kopf zur Seite um sie wieder zu züngeln. ich hab sie dann aufs Bett gelegt, ihre beine weit gespreizt und die fotze geleckt, guter Geschmack und schöne Lippen. als ich anfing sie zu fingern fragt sie ob wir ficken wollen, ich mag dieses Wort eigentlich nicht so, meinte aber ok, kniete mich vor sie, sie dreht sich nach hinten um einen Gummi zu greifen und ich hab ihr meinen Lümmel erstmal auf den Kitzler und den Bauch geschlagen, sie ist wieder leicht zusammen gezuckt. hab ihr dann den Gummi aus der Hand genommen und aufgummiert. sie war sehr feucht also hab ich ihr meine 23cm langsam reingeschoben, sie hat gute nehmergqualitaeten und hat mich gleich beim ersten stoss bis zum Anschlag einführen lassen. ich bin auf sie gesunken, hab sie geküsst und gestoßen. nach ein paar min fragt sie mich ob wie eine andere Stellung machen wollen, warum nicht, also rausgezogen und ihr den kleinen freund erstmal in den Mund gesteckt, dabei 3 Finger in die muschi. sie kann sehr tief blasen. ich hab sie dann in die doggy gedreht und ihr meinen kleinen freund sachte reingeschoben. die tallie ist der Hammer. wie üblich hab ich nach ein paar min meinen Finger Richtung Poloch bewegt, sie hat versucht die Hand weg zu nehmen und meint kein anal. ich habe meinen Oberkörper auf ihren rucken gelegt und ihr ins Ohr geflusster - kein anal sex, nur der Finger, entspann dich, sie schüttelt den kopf, ich geh wieder hoch und schiebe ihr den Finger zart in den po, mit etwas spucke hat sie es sichtlich genossen beide Locher gestopft zu bekommen. es waren gut 35min um und ich war immer noch am ficken, dieser Prachtarsch ! ich hab Sie gefragt ob Sie mich reiten will, sie meint gerne. also schwanz raus, auf den rücken gelegt und sie auf mich setzen lassen. dieser Ausblick, mein schwanz in der muschi, die kleinen festen bruste und ein super Süßen Gesicht das formilch nach mehr schreit. ich ziehe sie zu mir runter und küsse sie. ich lege meinen arm auf ihren rücken und ziehe ihre tallie fest an mich, ich gebe richtig gas! nicht mal eine Minute und ich bin 1000000%ig sicher die kleine ist Hammer geil gekommen! also auch langsam druck abbauen, schwanz raus und ihr auf die brueste gespritzt. wir sind dann zusammen ins bad, sie hat mich an der Hand genommen und ist mit mir unter die dusche gegangen. haben uns dann gegenseitig gewaschen. im zimmer hab ich mich dann angefangen anzuziehen, Shorts an, dann auf die Couch gesetzt und wollte Socken anziehen, kommt sie an, nackt und setzt sich auf meine beine und küsst mich. sie fragt ob ich nicht lust hab noch bisschen zu bleiben, ein kurzer blick aufs Handy, warum eigentlich nicht, waren ja erst 65min um. dann gings wieder ins Bett, das blaskonzert das dann folgt hab ich so noch NIE erlebt, aber nicht nur das, die kleine ist jeden Cent wert! nach mehr als 3std. bin ich dann gegangen, angeblich hab ich ihren po entjungfert, glaub ich aber irgendwie nicht, dafür ging das viel zu gut, egal, haben die Handynummer getauscht und uns gegenseitig versprochen das wir uns wieder sehen. mal schauen, aber für einen guten fick werd ich SIE auf jeden fall wieder treffen! Irgendwie eine Granate!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

1
Bayreuther 06.12.2017

Hallo Kollegen, ich war diese Woche bei Antonia in der Sebastianstraße. Vorher wollte ich eigentlich zu der gelobten Lisa (welche bis gestern in der Welsterstr. residierte), diese wirkte allerdings etwas lustlos, so dass ich bei Antonia aufschlug. Herzliche Begrüßung, Verständigung eher schlecht, da sie wenig deutsch spricht. Bin für den üblichen Amberger Lohn der kurzen Nummer geblieben. Antonia: - ist wirklich hübsch, geht auf Nähe, gab keine direkten Kommandos mit direktem Beginn des Franz, sondern erst kurz ankuscheln im Stehen, anfassen ihrerseits dabei erlaubt - französisch war eher weniger gut, kaum Tiefe, kaum Druck, dabei Handeinsatz - GV erst in der Missio gut, sie lag auch nicht nur da, sondern hatte merklich auch Spaß und wollte - Absch(l)uss in der Doggy, sie hielt gut dagegen Insgesamt ein hübsches sympathisches Mädel, allerdings fehlte bei mir persönlich der letzte Funkte. Daher würde ich 8 von 10 Punkten an sie vergeben. Negativ am Besuch fand ich, dass als ich ging, schon der nächste Kollege klingelte und ich diesem so direkt begegnet bin. Evtl hätte sie mich im Bad abstellen können --> ihn ins Zimmer --> ich raus.. aber mei Beste Grüße, Bayreuther

1
kalle79 06.12.2017

War heute auch bei Antonia 80430. Ist eine sehr hübsche und junge Ungarin der man noch zeigen muss Was Mann will. Habe ihr beim blow job mal n bisschen geflüstert auf was es so ankommt was sie auch schnell umgesetzt hat. Die Zungenküsse am Anfang noch zaghaft aber im Verlauf dann inniger. Leider hatte sie den nächten Termin etwas knapp gelegt wobei von ihrer Seite aus ein bischen stress verbreitet wurde. Antonia ist eine sehr wissbegierige und lernwillige neue Dame in diesem Gewerbe. Denke aber wenn sie noch ein bischen übt wird sie sich sicher ihren Stammkundenkreis generieren. Aussehen 2+ Hygiene 1 Service 3 Wiederholungsgefahr 70%

1
Pongo 04.12.2017

Hallo Sportsfreunde, ich habe heute Antonia einen Besuch abgestattet. Hierzu ein paar Worte: Eine klasse Frau, insofern man bei ihr schon von einer Frau sprechen kann, denn sie wirkt trotz ihrer 25 Jahre noch sehr mädchenhaft. Mit ihrem schelmhaften Lachen hat sie mich empfangen und sofort meine Sympathie gewonnen. Sie brauchte nicht viel Überredungskunst um meine geplanten 30470 auf 454100 aufzustocken. Das Mädel hat einen Körper...... Makellos !!! Wie auf den Bildern. Immer gutgelaunt und schelmisch grinsend hat sie sich aus ihrem Body entblöst. Ihre Liebkosungen und Zungenküssen hinterließen den Anschein, sie würde die Liebe gerne machen. Kleines Manko ist vielleicht ihr schlechtes Deutsch und No-Englisch. Das Blasen war nicht so toll, aber bei Ihrer guten Laune und Freundlichkeit sieht man da gerne darüber hinweg. Nach dem 69 folgte der Start im Doggy. Sie hielt gut dagegen und stöhnte lustvoll auf, wenn ich sie bis zum Anschlag pfählte. Im seitl. Spiegel zu beobachten wie ich Ihren geilen Körper nagelte verhalf meinem kleinen Freund zur Höchstform. Anschließend hat sie mich geritten, was sie für meinen Geschmack etwas zu heftig anging. Aber das ist Geschmackssache! Dann zum Abschluss Missio, wo ich mit beiden Händen ihren geilen Hintern gegen mich presste und mein Freund sich tief in ihr steckend entlud. Alles in allem ein geiler Fick mit einem sehr gut aussehenden, sympathischen Mädel, das nur selten erkennen ließ, dass sie es für Geld macht. Absolut Empfehlenswert!

1
cupido 05.07.2017

Melde mich seit langer Zeit mal wieder zurück. War heute spontan bei Antonia in Coburg. Ich wollte eigentlich zu einer anderen Dame aber der Zufall hat mich zu Antonia geführt und es war wirklich das beste was ich seit langem erlebt habe! Zuerst wollte ich ne Proberunde 20450 nehmen aber als sich dann die kleine entblößte und im stehen angefangen hat mich heiß zu machen, habe ich ganz schnell auf 120460 erhöht und dies auch nicht bereut! Sie sieht viel besser aus als auf den Bildern. Ist jung, mega knackig und absolut liebevoll. Sie hat mir wirklich jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Egal ob tolles frz. bei dem wirklich kein Part zu kurz kam, ZK, Körperküsse, Stellungswechsel oder auch wenn ich mal mit meinem Mund ihre Rückseite erkunden wollte ;) Nach der ersten Runde gab es eine kleine Massage und ich habe meinerseits ihre sexy Füße massiert und liebkost (sie trug die ganze Zeit über schwarze halternde :)). Alles in allem eine absolut gelungene Stunde mit 100% Wiederholungsgefahr! Einzig ihr Deutsch ist sehr schlecht was die Kommunikation etwas schwierig macht.

Location

Herbst
Dürrenberger Str. 11
EG rechts
04177 Leipzig

0151-43583203

Anfahrt

Die Karte wird extern über Google geladen!

Zur Bereitstellung des Kartendienstes werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) zu Google übermittelt. Wird die Google Karte geladen, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Bitte bestätigen Sie die Anfrage.