Anja

Hallo mein Lieber!

Mein Name ist Anja. Ich bin eine bezaubernde, deutsche Lady. Charmant, natürlich-herzlich und aufgeschlossen. Ich habe eine schlanke 38er Konfektion, eine schmale Taille und schöne, weibliche Kurven. Du suchst Abwechslung der besonderen Art? Du träumst von einer Geliebten auf Zeit, die dir den Alltag versüsst? Du suchst zärtliche Momente und möchtest ausgiebig verwöhnt werden? Dann bist du bei mir genau richtig. Ich bin total verschmust und liebe ausgiebigen Sex mit viel Gefühl - einfühlsam und leidenschaftlich zugleich. Gerne lasse ich mich auch von dir verwöhnen.

Neugierig geworden? Dann besuche mich und gönne dir ein kleines, sündiges Abenteuer. Damit ich ausreichend Zeit für dich habe, bitte ich dich, deinen Besuch vorher anzukündigen.

Persönliches

Daten

  • 34

  • 1,75 m

  • brünett

  • blau

  • 38

  • 80 C

  • komplett rasiert

  • Deutsch

Service

  • Dildospiele
  • Erotische Massagen
  • Französisch beidseitig
  • Girlfriendsex
  • GV mit Stellungswechsel
  • Körperküsse
  • Kuschelsex
  • Schmusen
  • Spanisch
  • Weiteres auf Anfrage
  • Zungenküsse

Erreichbarkeit

Vom 10.03.2019 bis 16.03.2019 erreichbar!

Kommentare

1
Ananga 02.09.2018

Hallo , ich hatte Anja in Ginsheim-Gustavsburg in Laura´s Appartment, Am Mainufer, vor einer Woche besucht. Wenn sie öfters in meiner "Nähe" gewesen wäre ,hätte ich das auch schon öfters getan. Ohne aber wohl an die hohe Zahl von 50 Besuchen wie der Werte Herr Steinbock zu kommen. Das ist schon außergewöhnlich. Ich war das dritte mal bei ihr. Meine letzten Besuche in Neustadt/W und Bad Kreuznach liegen aber schon 7 Jahre zurück. Sie kam irgendwann nicht mehr in die Pfalz. Als sie dann in G-G auftauchte musste ich hin. Herr Steinbock hat sehr schön ihre Art, ihr Wesen und ihre Leistungen beschrieben. Ich kann das garnicht besser tun. Man kommt zu einer Freundin und geht schweren Herzens von einer Freundin Für mich als kleines Männlein ist sie selbtverständlich eine besonders große Nummer . Sie stellt was da und wenn man zwischen ihren langen Beinen liegt ist das einfach geil. Wohl sind die eingestellten Bilder nicht mehr die aktuellsten und ein paar Lachfälltchen und etwas mehr Speck um die Hüften sind auch dazu gekommen . Ich mag das aber auch. Zumal gegenüber früher die Zungenküsse besser geworden sind. Auch ihr Blasen ist variantenreicher geworden wie ich finde. Dafür fand ich ihr Reiten etwas schwerfälliger. Naja , wir werden alle nicht jünger. Und ein Sportficker bin auch schon lange nicht mehr. Ach ja......gebucht hatte ich 120460 ,ZK,69 mit dabei. Wenn ich schon etwas weiter fahren muss , soll sich der Besuch auch lohnen. Wie immer brauche ich sehr viel Nähe die man(n) auch bekommt. Ihr Naturbusen der jetzt etwas grösser ist , war fest in meiner Hand Natürlich wurde auch die Muschi nicht vergessen zu verwöhnen. Und umgekehrt konnte ich auch geniesen, was wir in der 69 fortsetzten. Als sie sich nach 7 Jahren Abstinenz von ihr, auf klein Ananga setzte, war ich im siebten Himmel. Hatte eigentlich nicht mehr daran geglaubt und hätte wohl doch einen Wochendausflug in den Norden machen müssen. Laut ihrer Aussage kommt sie wieder nach G-G. Alle Stellungen die ich wollte gingen ohne Probleme. Kommen durfte ich auf ihrem Busen und Bauch Zum Haus: etwas versteckt aber mit Navi kein Problem. Ihr Zimmer war gross und das Bett sehr gut. Wegen meines langen Anfahrtsweg bat ich um Duschbenutzung die ich im grossen und sauberen Bad dann nutzte. Mundspülung und ein Glas Wasser wurden angeboten und gern angenommen. Zum Abschied gab es was zum Naschen mit auf den Weg und an der Tür ein Küsschen auf den Mund. Auch hier ging die Stunde ohne Zeitdruck und leicht überzogen viel zu schnell vorbei. Viele Grüsse

1
sexdiver 27.10.2017

Nach den vielen Berichten,die hier über Anja geschrieben wurden,war ich sehr neugierig auf diese Lady. Ich vereinbarte einen Termin per Telefon und wurde sogleich überrascht von ihrer Stimme und der offenen Art des Gespräches. Meinem Wunsch nach einem Treffen am übernächsten Tag wurde entsprochen. Pünktlich zur vereinbarten Zeit öffnete mir ein wahrer Augenschmaus die Tür,Küßchen und Abfrage der "Identität" erfolgten. Der Einstieg als Erstkontakt wurde durch ihre kleine französische Bulldogge sehr erleichtert,da ich Hunde liebe und der Hund das sofort spürte. Das eigentlich gar nicht vorhandene Eis war gebrochen,mein kleines Mitbringsel wurde freudig durch Anja begrüßt. Ein Badbesuch erfolgte,Anja nahm eigenhändig eine Waschung des dritten Beines vor. Dabei erfolgte schon mal eine weitere Körpererkundung durch meine Augen und auch die Finger,beide wollten sich das leckere Mädel nicht entgehen lassen. Jetzt fällt mir schwer,Anja zu beschreiben,da sie einerseits den Körper eines jungen Mädchens besitzt und anderseits die Erfahrungen einer Frau ausstrahlt,die schon einiges erlebt hat und das meine ich ausschließlich im positiven Sinne. Im Text ihrer Annonce beschreibt Anja sehr deutlich,was man bei ihr erleben kann und das möchte ich ohne Abstriche unterschreiben. Dabei sticht ihre Natürlichkeit,die zu keiner Zeit gekünstelt rüberkam, noch hervor. Auch bei meinen vorerst nur gebuchten 30 Minuten für 70 € konnte ich das volle Programm genießen. Da ich kein Pornoschriftsteller bin,möchte ich auf weitere Details nicht eingehen,kann aber versichern,dass einiges geboten wurde,was es zu Hause in dieser Form nicht gibt(hier beziehe ich mich nur auf meine persönliche Erfahrung,da ich nicht weiß,was woanders alles so abgeht). Als Resümee ergibt sich für mich: -Figur/Aussehen: überdurchschnittlich -Preis-Leistung: überdurchschnittlich -Atmoshäre : überdurchschnittlich -Wiederholungsgefahr: geht gegen unendlich Mir ist vollkommen klar,dass meine Einschätzung natürlicherweise sehr subjektiv ist und ich habe deshalb erstmal 2Tage vergehen lassen,um nicht in der ersten Euphorie übers Ziel hinauszuschießen. Auf Grund des gemachten Erlebnisses und des Vergleiches zu den durch andere Damen erbrachten Leistungen bleibt mir nur übrig, Anja zur Aufnahme in die Empfehlungsliste vorzuschlagen.

1
Steinbock 12.09.2017

Will mich mal wieder melden, dass niemand denkt ich wäre nicht mehr da, denn ich habe lange nicht mehr berichtet. Was soll ich auch berichten wenn ich in diesem Jahr, mit wenigen Ausnahmen (habe berichtet), nur bei Anja war. Meine Damenbesuche sind im allgemeinen, gegenüber den Vorjahren, erheblich weniger geworden. Bei Anja nicht, da nutze ich jede Gelegenheit um sie zu besuchen, so auch heute ... Das zitierte schrieb ich vor einem Vierteljahr, seitdem hatte ich schon wieder 5 Dates mit Anja. Natürlich habe ich nicht jedes Mal berichtet, ich hätte meine bisherigen Berichte kopieren können, aber das wäre ja auch langweilig. Es gäbe meinerseits sicher noch mehr Besuche bei Anja wenn sie noch öfter in meiner Nähe wäre. Inzwischen hatten wir bereits 34 gemeinsame Dates in 18 Monaten, Wie Insider wissen bevorzuge ich Stammdamen wo ich weiß was mich erwartet. Ich bin mir sicher, dass ich mit Anja bald eine neue Höchstzahl, an Besuchen mit derselben Dame, erreichen werde. Diese Woche ist noch lang und nächste Woche ist Anja in Erfurt wo sie für mich auch erreichbar ist. Bis Jahresende sind auch noch weitere Termine in Thüringen geplant. Ich bin immer wieder begeistert von Anja, von ihrem Wesen und ihrer lieben ehrlichen Art. Ich bekomme bei ihr GF6 vom Feinsten wie bei einer Freundin. Bei Anja kann man nichts verkehrt machen und ich kann sie bedenkenlos empfehlen, entsprechende Umgangsformen vorausgesetzt.

1
Charlievananal 06.09.2017

Hi, nach dem nur positiv über Anja hier geschrieben wurde fand ich das sich ein Besuch lohnen würde. Also habe ich letzte Woche Freitag einen Termin bei ihr gemacht in Gotha. Preis 130460. Ich war pünktlich bei ihr leider mußte ich 15min warten was aber das einzigste negative war. Ich wurde von ihr sehr nett empfangen und nach Klärung meiner Wünsche bat sich mich das ich mich nackig mache. Sie war dann kurz verschunden und als sie wieder kam gingen wir zusammen ins Bad. Es gab für uns beide eine Mundspülung, geduscht hatte ich schon zu Hause. Ihre Unterkunft war ordentlich und sauber. Ich denke ich brauche nicht weiter ins Detail zu gehen da sehr viel positives von meinen Vorrednern geschrieben wurde, was zu 100% stimmt. Danke Anja, wir werden uns hoffentlich wiedersehen

1
Dönertier 15.06.2017

Eher durch Zufall habe ich gesehen, dass Anja momentan in Sachsen-Anhalt ist, und nicht wie üblich, unerreichbar im kommunistischen Nachbarland ("Ramelow-Regime"). Also spontan Termin gemacht, obwohl ich mir das z.Z. eigentlich gar nicht leisten kann (130€/1h - FO, ZK, GV). Das Wesentlich haben die Kollegen schon geschrieben, deswegen fasse ich mich kurz und hänge mich in Thüringen mit ran. Mit Anja bucht man natürlich keine 20-jährige mit perfektem Körper, aber dennoch eine attraktive und gepflegte Dame. Selten so streichelglatte Beine und Intimbereich erlebt. Hauptkapital (optisch) ist aber ihr wirklich hübsches Gesicht. Blaue Augen und dunkle Haare hat schon was. Aber auch vom Serviceniveau spielt Anja in der 1.Liga. Ihre Berufsauffassung ist offenbar nicht, wie häufig, "Einmal so schnell wie möglich entsaften und dann Tschüss", sondern eher in den Bereich "Escort" einzuordnen. Das heißt, man bezahlt dafür, eine schöne Zeit mit dieser Dame zu verbringen. Mit viel Zärtlichkeit, Küssen, Körperkontakt und intelligentem Smalltalk. Und ohne Berührungsängste, Zeitdruck, Gleitgel und gekünstelter oder unterkühlter Atmosphäre. Wie bei einer echten Freundin eben, hat mir gut gefallen ...

1
Steinbock 25.01.2017

Anja, ein perfekter Jahresbeginn ... Der Januar war in meinem Kalender signalrot markiert, mit dem Vermerk "Anja kommt", denn wenn sie kommt, ist sie bei mir gesetzt. Anja war vorige Woche in Gotha und ist diese Woche in Eisenach. Es sollten die ersten Pay6 Besuche in 2017 sein, mindestens vier Dates in den zwei Wochen, und nun werden es sogar fünf mit Anja. Inzwischen hatten wir beide nun auch schon unser 20.Date-Jubiläum, und wir kennen uns gerade mal 11 Monate. Wer mehr die Abwechslung liebt wird jetzt vielleicht fragen, "warum besucht der immer dieselbe Dame, das wird doch langweilig?" Nein, es wurde für mich noch nie langweilig mit Anja, und ich fühle mich sehr wohl mit ihr. Es ist kein Geheimnis, ich besuche gerne Stammdamen wo ich weiß was mich erwartet, und wo durch mehrmalige Besuche ein gewisses Vertrauen gewachsen ist. Nach meinen Erfahungen muss sowas wachsen und es ist für mich sehr wichtig. Ich besuche Anja immer wieder sehr gerne, denn sie bereitet mir sehr viel Freude. Es ist aber nicht allein ihr ehrlicher Service warum ich jede Gelegenheit nutze um sie zu besuchen. Ich empfinde sie auch als eine sehr liebe und unkomplizierte Freundin. Sie ist anpassungsfähig und für meine Wünsche offen, natürlich im Rahmen ihres Angebotes. Über Anja und ihren guten Service wurde in diesem Fred einiges geschrieben, ich kann sie jedem GF6 Liebhaber wärmstens empfehlen. Ich selber warte auch in Zukunft auf ihr Kommen, denn sie ist ein Muss für mich, immer wieder gerne.

1
chris020490 01.12.2016

Nach den durchweg guten Berichten über Anja machte ich mich nun auch mal auf nach Gotha wo sie aktuell werkelt. Heute Vormittag kurz angerufen und einen Termin für den Nachmittag vereinbart, die Adresse ist sehr diskret und leicht zu finden, pünktlich aufgeschlagen öffnete mir Anja die Tür und es war genau die Frau wie auf den Bildern wenn nicht sogar noch hübscher ( und ich bin ein paar Jahre jünger als sie). Kurz das Geschäftliche besprochen ich ging gleich in die vollen 130460. Die ganzen Details entsprechen komplett meiner Vorredner, es ist GF6 wie er besser nicht sein könnte . Anja ist natürlich, freundlich und stets um das wohl des Gastes bemüht. Ich kann nichts negatives finden. Und Zeitdruck? Fehlanzeige!!! aus 60 min wurden 75 min alles ganz Entspannt und cool. Wiederholungsgefahr 100%

1
Steinbock 28.11.2016

Und auch dieses Mal waren es leider wieder 3 Monate bis Anja endlich den Weg in meine Nähe fand. Käme sie öfter, dann würde ich nicht so oft Pay6-Pausen machen, denn wenn sie da ist dann ist sie ein Muss für mich, und das nicht nur einmal in der Woche. Um die lange Wartezeit etwas zu verkürzen fuhr ich zwischendurch sogar nach Kassel um Anja zu besuchen. Zwischen Anja und meiner Wenigkeit passt einfach alles, sowohl zwischenmenschlich und auch was meine sexuellen Wünsche betrifft. Bei ihr fühle ich mich immer wie bei einer Freundin. Heute hat die Woche gerade erst angefangen und ich habe mich heute wieder sauwohl gefühlt bei Anja. Über ihren Service gibt es nichts neues zu berichten, das habe ich bereits zur Genüge getan. Ich war nun schon so oft bei Anja und hatte noch nicht einmal was zu meckern. Ich habe nur einen Wunsch was sie ändern könnte, nämlich öfter in meine Nähe zu kommen damit ich sie öfter besuchen kann. Für mich persönlich gehört Anja zu den allerbesten Damen die ich je im Pay6 kennengelernt habe, Danke Anja

1
Steinbock 29.08.2016

Vor wenigen Tagen wurde ich per PN gefragt ob ich keine neuen "Bekanntschaften" mehr machen würde, weil ich diesbezüglich im Forum lange nichts geschrieben habe. Gut beobachtet! Wer mich kennt der weiß, dass ich Stammladys bevorzuge und äußerst selten neue Damen besuche. Leider hat sich die Zahl meiner Stammdamen durch verschiedene Umstände sehr verringert, sodass ich auch merklich weniger Damenbesuche tätige, und öfter mal Pause mache. Weniger Freiraum spielt dabei auch eine Rolle ... Dafür werde ich dann umso aktiver wenn eine meiner Lieblingsdamen in der Nähe ist. Anja gehört absolut dazu.. Es war wieder eine gefühlte Ewigkeit die ich auf sie warten musste. Ich kannte Anja's Termin in Eisenach schon lange, deshalb hatte ich die jetzige Woche für mich persönlich als "Anja-Woche" festgelegt, ohne wenn und aber. Ich konnte es kaum erwarten Anja wieder in die Arme zu nehmen und heute war es endlich soweit. Nach vorheriger Terminabsprache empfing mich eine lachende Tagesjungfrau in reizenden Dessous mit herzlichen Küssen. Wir müssen nicht mehr viel reden über Service und Kosten, denn es war bereits unser 9. Date und da wissen wir genau wie wir beide ticken. Also blieben wir erstmal eng umschlungen stehen, streichelten und küssten uns. Böcklein machte sich dabei auch bemerkbar und gab mir Signal dass er raus wollte. Er musste auch nicht mehr lange darauf warten. Nachdem sich Anja nochmal frisch gemacht hatte ließ sie ihn raus und wusch ihn zärtlich, was ihm sichtlich besser gefiel als durch meine Hand. Bevor wir uns auf der Spielwiese tummelten schmiegten wir unsere Körper eng aneinander und es gab Zungenküsse die ihren Namen verdienen ... Dann zog ich Anja ganz langsam ihr Oberteil und danach ihren Slip aus. Sie setzte sich danach auf die Bettkante und ich blieb davor stehen, sodass sie mit Böcklein auf Augenhöhe war. Anja nahm ihn sofort in den Mund und lieferte mir ein perfektes zärtliches FO, dass mir dabei einfiel was ich so lange vermisst hatte. Ich ließ sie dann gleich so sitzen, gab ihr einen leichten Schubs dass sie auf dem Bett lag, spreizte ihre Beine und verwöhnte sie, vor dem Bett kniend, mit der Zunge. Super Hygiene und sehr lecker. GVM begannen wir in der Doggy und das Finale erlebte ich in der Missio. Ich mag diese Stellung beim Höhepunkt am liebsten weil ich dabei der Frau in die Augen schauen und sie mehr genießen kann. Leidenschaftliche Zungenküsse gab es zuhauf in jeder möglichen Situation, GF6 vom Allerfeinsten. Ich schrieb weiter oben "Anja-Woche", denn ich habe noch mehr mit ihr in dieser Woche vor, nicht nur den heutigen Besuch. Lange genug habe ich auf Anja warten müssen und werde sie jetzt mehrmals in vollen Zügen genießen.

1
Däne15 05.08.2016

Am Vortag ausgesprochen unkompliziert und mit einer sehr sympathischen Stimme einen Termin vereinbart. Mit Kenntnis der guten Berichte aus den eingegliederten Bundesländern bin ich dann mit viel Vorfreude zum vereinbarten Zeitpunkt in Bremerhaven in der relativ diskreten Adresse aufgeschlagen. Mit dem Aufzug in die 4. Etage zur sich öffnenden Türe wo eine den Fotos entsprechende Dame mich freundlich begrüßte. Mit erstem Gespräch, kurzer Begrüßung ihrer vierbeinigen Mitbewohnerin, wurden die angekündigten Taler 130/60 übergeben und mit einem “na, dann mach dich mal nackig” ins Nebengemach abtransportiert sowie Musik an und Handy aus gemacht. So wurde ich ins Bad geleitet, ja das ist doch schon mal ein herrlicher Anblick wie sie da so vor mir entlangschreitet. Ihrer Wirkung wohlbewusst. Also normal kriege das Reinigungprogramm ja selbst auf die Reihe, aber hier hat Anja mir im geräumigen Bad alles zugereicht, Handtuch, Mundspülung, und die Politur meines Mitarbeiters höchstpersönlich übernommen. Hhm - irgendwie eine komische, ungewohnte Situation. Im Schlafgemach kam sie nunmehr erfrischt und nackt dazu und wir begannen uns im Stehen zu befummeln. Ihre mit 1,75m angegebene Größe passt, hatte ich aber vorher nicht wirklich realisiert. Angaben ihrer Setcard passen ebenso wie ihre Fotos, die sie gut wiedergeben, inklusive einem Paar herrlich schöner grau-blauer Augen. Auf dem Bett weiter mit Streicheleinheiten, Küssen, beschnuppern, war schon echt lecker. Hervorragende Streicheleinheiten von Anja auch in meinen südlichen Regionen übergehend zu einem guten FO, dann ich wieder bei Ihr usw.. Gummiert und mit einem schön langsamen Ritt begonnen, die herrliche Oberweite immer vor Augen. Wechsel zur Missio, Doggy, Missio, wobei irgendwie das Bett immer zu schmal war. Die Missionarsstellung passte am besten, sie streichelte sich die Brüste und war voll dabei. Immer wieder durch das im Nebenraum selige Schnarchen ihrer Hundedame akustisch begleitet. Nach erfolgreicher Gummibefüllung und Entsorgung der Nachkommenschaft durch Anja haben wir noch schön zusammengelegen und den Rest der Zeit beim gegenseitigen Streicheln mit einer netten Unterhaltung über Hund-Katze-Maus etc. verbracht. Wir hatten vorab kein “Programm” besprochen, da ich es immer intuitiv wie es sich gerade entwickelt mag, aber halt im zärtlichen Bereich. Zwischendurch hatte ich ein wenig das Gefühl, das sie damit nicht so richtig klarkam und auch gerne die Kontrolle hat. Ich denke bei uns passte es nicht so 100%ig mit der berühmten Chemie, wobei Anja eine tolle, sexy Frau ist, der ich es vielleicht auch nicht ganz leicht gemacht habe. ‘tschuldigung an dieser Stelle. Der erotische Funke ist leider nicht so wirklich übergesprungen. Leider nur noch diese Woche in unseren Regionen aber trotz allem würde ich gerne wieder zu ihr gehen wenn sie wieder im Lande ist.

1
DerGelegentliche 28.06.2016

Auch von mir nun endlich eine Bestätigung. Absolute Empfehlung. Info für ZK-Fans: ZK erst ab 70 Eur. Die lohnen aber bei Anja auf jeden Fall. WH: 100%.

1
Pino 19.06.2016

Heute war ein Besuch in Erfurt angesagt... Kurz um,all das positive ,welches schon geschrieben wurde,kann ich bestätigen. Abgemacht,waren 70430. Nach der Waschung durch Anja, begleitete Sie mich in das VZ.Sie ging dann in das Bad. Als sie wiederkam,kamen wir uns dann im stehen näher. Mit ein paar ZK,ging es dann auf das Bett,zu FO. Immer wieder mal Blickkontakt von Ihr. Sie lässt sich anfassen ,ohne Berührungsänste. Dann durfte ich , sie ausgiebig oral verwöhnen. Danach bat ich Sie in die 69. Kein Problem für Anja. Sie geht sehr auf Empfindungen und Wünsche des Gastes ein. Dann wieder ein paar ZK und Streicheleinheiten. Als ich von Ihr ablies,hat sie noch mal den kleinen Pino verwöhnt. Ihre Frage,wollen wir-bejahte ich. Also den Gumie drüber... Sie sattelte auf und ich konnte mich mit ihren Brüsten beschäftigen. Dann bat ich um um Doggy.Aber natürlich meinte sie. Dies genoss ich und beendete dies dann auch ,mit dem schönen Körper von Anja vor mir. Sie nahm die erstreinigung vor. Da sie eine Uhr trug,sah ich das fast 25 Min um waren. Jedoch gab es zu keinen Zeitpunkt ,irgweden Zeitdruck. Im Gegenteil, sie legte sich auf das Bett und fragte mich ,nach einer Massage,oder nur ein streicheln. Ich liess mich streicheln. Wir unterhielten uns prima ,die Zeit vergibg wie im Fluge. Ich fragte dann,wie spät es denn eigentlich sei und ich stellte fest ,das schon knapp 50 Min rum waren. Da ich noch weiterfahren musste,beendete ich den sehr unterhaltsamen AST.Wir zogen uns an und sie begleitete mich an die Tür. Wir verabschiedeten uns,mit einem Kuss.Jedoch öffnete Anja die Tür nicht,bevor sie dirch den Spion schaute. Die Parkplatz suche,gestaltete sich sehr unkomplieziert. Fazit:Anja ist eine sehr auf die Wünsche ihrer Kunden bedachte Frau,welche sehr nett und unkompliziert ist. Danke Anja.

1
Steinbock 13.06.2016

Diese Möglichkeit bot sich nun, und ich war heiß auf Anja. Fast 10 Wochen musste ich darauf warten, eigentlich viel zu lange. Ich wusste es aber bereits bei meinem letzten Besuch, wann Anja wieder nach Gotha kommt und deshalb habe ich die jetzige Woche, ohne wenn und aber, allein für Anja reserviert. Leider kommt sie nicht sehr oft in meine Nähe, aber wenn Anja dann da ist, dann besuche ich sie so oft es mir möglich ist. Ich habe sie im März dieses Jahres das erste Mal besucht und heute war ich bereits das 6. Mal bei ihr, und die Woche hat ja gerade erst angefangen. Anja war jedes Mal absolut termintreu, ich konnte also die Anfahrt sorglos antreten, ohne mir Gedanken darüber zu machen ob alles klappt. Die Wiedersehensfreude war uns beiden anzumerken, und dementsprechend war bei der Begrüßung auch die Knutscherei. Über Anja und ihren Service habe ich in diesem Fred schon mehrfach geschrieben. Weitere vier Besucher haben ebenfalls positiv über sie berichtet, und waren von ihrer Person angetan. Was soll ich also noch Neues schreiben? Was ich aber wiederum erleben konnte, war eine gleichbleibende Anja. Freundlich, lieb, keinerlei Hektik und auf Wünsche eingehend, im Rahmen ihres Angebots. Sie ist eine Frau mit Erfahrung und Einfühlungsvermögen der man auch bedenkenlos einen Anfänger anvertrauen kann, denn sie weiß genau was sie tut. Bei Anja ist man in guten Händen. Ich habe meine Topliste teilweise neu sortiert, Anja ist ganz vorn mit dabei. Ich wiederhole mein Zitat von oben, ich werde Anja sicher noch sehr oft besuchen ......... Diese Woche ist sie in Gotha und nächste Woche voraussichtlich in Erfurt. Mal schauen was meine Zeitfenster erlauben. Anja, immer wieder schön ...

1
Steinbock 05.04.2016

Die Wartezeit war aber trotzdem noch lang, eigentlich viel zu lang. Vier Wochen hat es gedauert und ich habe mich während dieser Zeit immer wieder dabei erwischt, dass ich Kopfkino mit Anja hatte. Das war es wohl auch warum ich die letzten zwei Wochen pausiert habe, auf was Neues hatte ich keinen Bock und von meinen Lieblingsdamen war keine in der Nähe. Zwischen Anja und dem Bock passt einfach alles, sie passt voll in mein Beuteschema und sie versteht es mit Erfahrung und ihrer Natürlichkeit wunderbar mit mir umzugehen. Anja ist supernett und sie weiß genau was ich brauche, und das was sie tut beherrscht sie sehr gut. Sie hat selbst eine Top-Hygiene und übernimmt auch die Wäsche von Dreibein's Drittem, was für mich immer sehr angenehm und geil ist, auch Mundwasser stand immer zur Verfügung. Also alles getan um mit einem leckeren Schwänzchen und frischen Atem Anja's spitzenmäßiges FO und ihre Zungenküsse zu genießen. Für mich ist Anja eine Traumfrau und ich bedauere es ein bisschen, dass ich sie nicht schon früher kennengelernt habe und es heute "erst" unser viertes Date war ... So empfinde ich es auch seit dem ersten Date und daran hat sich nicht das Geringste geändert denn Anja war immer freundlich und gleich gut, ich muss aufpassen dass ich nicht süchtig nach ihr werde. Vielleicht sollte ich Anja mal fragen ob sie nicht für immer nach Eisenach kommen will. Spaß beiseite, aber wenn sie nun schon da ist, dann werde ich sie in dieser Woche auch noch ein zweites Mal besuchen, und natürlich habe ich mir den Termin dafür bereits gesichert ... Hatte ich eigentlich heute dafür bezahlt, naklar habe ich, hatte es ganz vergessen, aber nicht vergessen werde ich die tollen Dates mit Anja. Es war auch für mich heute wieder ein wunderschönes Treffen dem noch viele folgen werden. Ich habe im Pay6 verdammt viele Damen erlebt, aber Anja gehört für mich zu den Allerbesten, deshalb gehört sie auch zur Spitzengruppe meiner Top-Damen. Danke Anja, dass ich dich kennenlernen durfte, sonst hätte ich was verpasst.

1
Sommerstein 09.03.2016

Hallo zusammen, nachdem ich am Sonntagmorgen die Anzeigen der "Neuankömmlinge" zwischen Hohenwarthetalsperre und Orlamünde durchgesehen habe und mich niemand vom Hocker riss, erweiterte ich meine Suche. Da bin ich in Anjas blauen Augen versunken! Am Nachmittag angerufen und einen Termin für Montag ausgemacht. Voller Vorfreude trat ich meine Reise in die Landeshauptstadt an, welche (bis auf ein paar Schleicher) ohne Probleme abgespult wurde. Einige Minuten waren noch Zeit, trotzdem habe ich bei Anja geklingelt. Sie war wohl noch mit Nach- oder Vorbereitung beschäftigt, denn die Tür wurde von Isabella (?) geöffnet. "Du hast bei mir geklingelt!" Ich:"Nein, bei Anja". Sie hatte wohl nicht soviel zu tun - bei der Konkurrenz! Na gut, dann nochmal auf die Strasse und kurz darauf rief Anja an. Pünktlich die Wohnung betreten, in der noch weitere 2 SDL werkeln, was Anja nicht gefallen hat. Sie arbeitet lieber allein. Die erste Gegenüberstellung hat mich sprachlos gemacht; ein Traum von einer Frau! Das Aussehen wie auf den Fotos, nur nicht geschminkt (ein Glück!), groß, Toppfigur in schwarzen Dessous verpackt und freundlich. Alle Bedenken über Bord werfend nahm ich die Stunde für 130 und wurde mit einem Date belohnt, das bei einer Freundin nicht schöner und gefühlvoller sein kann. Anja führte mich in`s VZ. Dort regelten wir das Geschäftliche und sie meinte:"...mach Dich schon mal nackig." Dann in den Sanitärbereich, welcher ziemlich mickrig ausgefallen ist, wo sie mir mit Hingabe den Schniedel und ich mir die Hände wusch. Die Grundreinigung erledigte ich zu hause. Was dann folgte war einfach herrlich, Erkundung im stehen, Streicheleinheiten beiderseits und gefühlvolle ZK. Nach einiger Zeit legte ich sie aufs Bett und ich begann ihren schönen Körper, der mit einer samtweichen Haut überzogen ist, von unten nach oben und wieder zurück zu liebkosen. Zwischendurch holte ich mir immerwieder diese schönen ZKs ab und vergaß natürlich nicht mich um ihre weichen Naturbrüste zu kümmern. Dann beschäftigte ich mich mittels Lippen und Zunge mit ihrem wohlschmeckenden und duftenden Intimbereich, immer die Reaktionen ihrerseits im Blick. Hin und wider ZKs abholend fragte ich nach ihrem Befinden. Sie:"Das könnte ich stundenlang genießen..." Herrlich, wie ihre wohligen Geräusche, die Beckenbewegungen und das "Erdbeben" unter ihrer Bauchdecke heftiger wurden! Beim Hochrutschen musste ich jedesmal aufpassen, daß mein Schniedel nicht schon ungeschützt andockt! Nach einer gefühlten Ewigkeit legte sie mich auf den Rücken und begann ein handeinsatzfreies, die eiereinbeziehendes, gefühlvolles FO. Sie hat sich so platziert, daß ich alle interessanten Stelle ihres Traumkörpers erreichen konnte. Dann habe ich ihren Hintern über mich dirigiert und wir machten in der 69 weiter. Nach einer Weile musste ich sie bremsen. Es folgte die Gummimontage und ein sehr gefühlvoller Ritt, begleitet von ZKs und Brustbearbeitung. Ein Stellungswechsel kam mir bei diesem Anblick nicht in den Sinn. Als es mir kam versuchte ich das Ereignis für mich zu behalten, damit ich diese Traumfrau noch länger genießen kann. Es hat funktioniert! Erst als Anja einen Wechsel vorschlug merkte sie, das der Gummi schon eingesaut war. Danach folgte die Grobreinigung durch sie, Kuscheln mit Küssen und Streicheln. Im AST fragte ich nach ihrem Befinden. Darauf antworte sie:"Du hast mich gekriegt, das schaffen nicht viele." Ich Dämel hab nicht gefragt, ob beim Lecken oder Ficken oder bei beiden... Das läßt mich hoffen, daß SIE einem erneuten Date nicht abgeneigt ist und ich diesen tollen Service wieder genießen darf. Es war ein wunderschönes Treffen mit einer ebenso wunderschönen Frau, die einen ehrlichen Service abliefert, daß man vergisst dafür bezahlt zu haben. Da sie jetzt weis, daß es in RU und SLF auch SDL-Wohnungen gibt, verirrt sie sich vielleicht (hoffentlich) auch mal in meine Nähe! Trotzdem hat sich die Fahrt nach Erfurt 100% gelohnt! So, das war mein Einstandsbericht. Ich hoffe, daß alles gut ist. Grüsse vom Sommerstein

1
Steinbock 08.03.2016

Anja, das dritte Mal in acht Tagen ... das hatte ich schon lange nicht mehr mit ein und derselben Lady hinereinander. Eigentlich wollte ich gar nicht mehr nur für Sex bis nach Erfurt fahren, aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Vor Jahren war ich öfter mal in Erfurt, allerdings hatte ich damals noch mehr Freiraum. Warum nahm ich dann die jetzige Fahrt trotzdem auf mich, ich hatte doch Anja erst vorige Woche zweimal in Eisenach besucht. Ganz einfach, ich war sehr von ihrer netten und lieben Art und ihrem Service angetan, in den neuen Anzeigen fand ich nichts passendes was bei mir Lust auslöste, vielleicht auch weil ich an die schönen Dates mit Anja dachte. Ich denke, so eine Situation haben andere auch schon erlebt. Ich hatte zwar Anja gesagt dass mir Erfurt zu weit ist, sie war deshalb auch überrascht, aber sie freute sich sehr als ich sie fragte ob ich sie in Erfurt besuchen darf. Wir vereinbarten auch gleich einen Termin, den ich nochmal bestätigte als ich losfur. Ich machte mich zeitig genug auf den Weg sodass ich wie immer ein kleines Zeitpolster hatte, falls es kleine Verzögerungsprobleme geben sollte. Zu diesem Zeitpunkt ahnte ich noch nicht, dass es bei mir sogar große Probleme geben würde, denn auf der A71 zwischen EF-Bindersleben und Gispersleben war ein Unfall und dadurch 8 km Stau, es drehte sich kein Rad mehr, so ein Mist, was nun? Ich rief Anja an und informierte sie darüber, und sie bewies auch hier ihre Zuverlässigkeit, denn sie wollte auf mich warten. Das konnte ich aber nicht so stehen lassen, ich wollte ja nicht dass sie dadurch finanzielle Einbuße hat und rief sie nochmal an. Wir verschoben den Termin um eine Stunde, sodass sie, falls Bedarf, noch ein zeitlich passendes Date dazwischen nehmen konnte, notfalls hätte ich auch gewartet, denn das Problem lag ja bei mir. Ende gut, alles gut, ich war eine knappe Stunde später bei Anja und sie war frei für mich. Ich erlebte wieder ein schönes Date mit Anja die mich sehr zufrieden und glücklich gemacht hat wie schon zweimal zuvor, ich hatte berichtet. Ich habe es nicht bereut dass ich den Weg auf mich genommen habe, auch wenn es unterwegs Verkehrsprobleme gab. Wenn Anja Anfang April nach Gotha kommt werde ich sie gerne wieder besuchen. Mit meinem heutigen Besuch habe ich die Wartezeit bis dahin um eine Woche verkürzt. Ich werde Anja sicher noch sehr oft besuchen wenn sich die Möglichkeit dazu bietet. Sorry, eigentlich sollte es nur ein Kurzbericht werden, aber die unvorhersehbaren Umstände haben ihn nun doch etwas länger werden lassen.

1
Steinbock 03.03.2016

In meinem Bericht im vorherigen Post hatte ich es bereits angekündigt ... Gesagt, getan, ich konnte es kaum erwarten Anja wiederzusehen obwohl unser erstes Date erst vor zwei Tagen war. Also habe ich sie heute wieder besucht. Terminabsprache und Termintreue waren kein Problem, schön, wenn sich beide darauf verlassen können dass der Terminpartner zuverlässig ist. Das Date war in jeder Beziehung genauso angenehm und geil wie das Erste. Anja hat mir gezeigt, dass es keine "Eintagsfliege" war was ich mit ihr erlebt hatte, sondern hat es überzeugend bestätigt, mit dem positiven Nebeneffekt, weil wir uns schon kannten war es noch vertrauensvoller und herzlicher. Meine Messlatte für Neubesuche wurde heute wieder höher gelegt. Ich habe wieder eine tolle Anja erlebt die ich auch in Zukunft immer wieder gern besuchen werde wenn sie in der Nähe ist. Der Bock hat eine weitere neue Stammdame, und freut sich darauf wenn Anja wiederkommt.

1
Steinbock 01.03.2016

... und mein Bauchgefühl hatte mich nicht getäuscht, denn es wurde sogar sehr gut. Lange war es geplant ein Date mit Anja, denn sie war mir ja schon zweimal begegnet, freundlich, sympathisch und sie ist in einer Altersgruppe die in mein Beuteschema passt, deshalb war für mich klar, bei der nächsten Gelegenheit werde ich Anja besuchen. In den letzten Wochen hielt ich schon Ausschau ob sie in der Nähe ist, aber am Sonntag sah ich mit Freude endlich ihre Anzeige, und auch noch fast "vor meiner Haustür". Ich rief Anja sofort an, und wir vereinbarten für heute einen Termin. Ich freute mich sehr auf sie, denn die Wärme die ihre Stimme am Telefon ausstrahlte verursachte bei mir Kribbeln im Bauch. Pünktlich erschien ich bei Anja und sie öffnete mir lachend in schöner Wäsche, sie roch gut und ich bekam gleich ein Küsschen . Ich hatte Anja zwar schon zweimal gesehen und gesprochen, aber heute wollte ich endlich zu ihr, und das war noch ganz was anderes. Das Anja ein Deutsches Mädel ist, kann man ihrer Anzeige entnehmen. Wer sich mit regionalen Dialekten auskennt wird erkennen, dass sie ein Ostdeutsches Mädel ist. Sie ist mit 1,75 m Körpergröße schön anzuschauen und ich finde sie sehr sympathisch. Die Bilder in der Anzeige geben sie gut wieder, wobei ich Anja in Natur etwas schlanker und noch hübscher empfand. Anja war sehr nett, natürlich, unkompliziert und ich vertraute ihr sofort dass ich mit ihr ein schönes Erlebnis haben werde, es passte einfach alles zwischen uns. Ich erzählte ihr meine Wünsche und Anja wollte gerne 70 Euro für die halbe Stunde dafür haben. Ein fairer aber auch angemessener Preis für das was sie mir bot, alles inklusive. Lecken bei ihr , FO bei mir, viel Zärtlichkeiten mit Körperküssen, garniert mit schönen Zungenküssen. Natürlich auch Verkehr mit Schutz in verschiedenen Stellungen. Nachdem Anja Böcklein gewaschen hatte, rieben wir im Stehen erstmal unsere nackten Körper aneinander, kuschelten, küssten und befummelten uns, ich fand es sehr anregend. Anschließend begaben wir uns auf die Spielwiese und ich hatte erstmal das Bedürfnis ihren Körper zu streicheln, zu küssen und zu lecken, Anja genoss es ohne eine Ablehnung. Auch ihre schönen Naturbrüste konnte ich voll mit einbeziehen. Beim Lecken habe ich natürlich auch ihre wohlschmeckende Muschi nicht vergessen. Ich weiß nicht wer von uns beiden ausdauernder dabei gewesen wäre, aber ich denke Anja. Aber Böcklein wollte ja auch noch geblasen werden und Anja tat es gekonnt mit viel Gefühl. Schönes FO, variantenreich, feucht, mit viel Zungeneinsatz und die Kronjuwelen vergaß sie auch nicht. Auch beim Verkehr in Doggy und Missio wurde der Weg nicht versprerrt, Böcklein hatte vollen Einlass. Kein Gezicke oder Abwehrbewegungen beim Anfassen von Brüsten und Muschi, Fingern habe ich nicht versucht aber auch nicht danach gefragt. Ich weiß dass es viele Frauen nicht mögen, ich habe Verständnis dafür und respektiere es, wenn ich dazu aufgefordert werde dann gerne. Zeitdruck habe ich zu keiner Zeit gespürt. Fazit: Ich habe mich bei Anja sauwohl gefühlt, denn ich habe GF6 vom Allerfeinsten erlebt. Ich hoffe dass sie uns/mir noch lange erhalten bleibt, damit ich es noch öfter mit ihr erleben kann. Wenn ich es richtig verstanden habe wird Anja nächste Woche in Erfurt sein, eigentlich hätte ich sie lieber noch hier behalten. Aber da sie ja jetzt noch hier ist, werde ich sie diese Woche nochmal besuchen. Danke Anja, es hat mir sehr gut gefallen.

1
Marc-Pascal 08.12.2015

Für mich ebenso eine klare Empfehlung. Sie hat so wundervolle Art gepaart mit Stil einer echten Lady. Sie geht mit viel Gefühl und Wärme mit den Wünschen um. Für Liebhaber der härteren Gangart ist sie meiner Meinung nicht gemacht. An dieser Stelle nochmalig Danke an Anja für die tolle gemeinsame Zeit. PS: deine "schnarchende" Hundedame ist Zucker süß

1
fromm 07.12.2015

Anja zum Zweiten,... ...Schöner Bericht diezmann, da brauche ich ja fast nichts mehr zu sagen. Besser kann ich ihren Service auch nicht beschreiben. Bin heute noch dem Steinbock, fürs aufmarksam machen, und dem diezmann für den Bericht, dankbar. Habe sie am 3.10. wieder besucht, gegen mittag. (Tagesjungfrau ;-) ging leider nicht.) Ich musste meinen Termin dann auch noch verschieben, leider. Vielleicht hast du ja meinen dann bekommen diezmann. Also Date Tag vorher gemacht um 12Uhr ,dann verschoben auf 13Uhr. Hat dann auch alles bestens geklappt. Leider war sie sehr erkältet und meine Stimmung auch nicht mehr die Vorfreude vom Vortag, das Leben eben... Will mich nicht länger ausbreiten, vor allem ihre gekonnten Streicheleinheiten untenrum, dieses zarte Streicheln der Genitalien unter leichtem Einsatz der Fingernägel einfach top. All das und noch ein bisschen mehr haben den Frommen wieder aufgerichtet. Was eine gute SDL doch so alles bewirken kann ;-). Und eine Dumme ist sie auch nicht, der AST war sehr, wie soll ich sagen,... sie hat eine Meinung zum Leben. Ein rundum zufriedener Frommer

1
diezmann 04.12.2015

Anja…., ich hänge meinen Bericht mal den diesen, den Aktuelleren, dran. Mein Weg führte mich heute nach Gotha. Da lag es doch nahe und sicher längst überfällig, bei Anja mal rein zu schauen. Mein Erst-Besuch bei ihr liegt ja nun schon über 3 Jahre zurück. Ich rief sie 2 Std. vorher an. Mein Wunschtermin war leider schon reserviert. Schade, allzu viel Zeit hatte ich nicht. Ich sagte zu Anja, sollte ihr Termin nicht erscheinen, möge sie mich bitte anrufen, damit ich früher vorbeikommen kann. Und wie geahnt, ihr am Tag zuvor vereinbarter Termin erschien nicht. Nach 15 min Karenzzeit rief mich Anja an, dass der Termin geplatzt ist und ich kommen kann, mein Glück. Kurz darauf stand ich vor ihr. Ja, das ist die Anja, so wie ich sie in Erinnerung hatte. Klar, ein bisschen Zeit ist an uns allen nicht vorüber gegangen, aber die Bilder in ihrer aktuellen Anzeige passen recht gut. Wir einigten uns auf 70430, inkl. FO,GV, ZK,69er…einfach Gf6. Die Reinigung meines Arbeitsgerätes übernahm Anja, toll! Danach machte sie sich nochmal frisch. Unser Vorspiel, zunächst im Stehen mit ZK, KK, und intensiven Körperkontakten, setzte sich auf der Liegestatt fort. Anja bietet einen sehr schönen Gf6, mit allem was dazu gehört. Schon während des Vorspiels war mir klar, dass ich meine Zeit bei ihr verlängern möchte. Ich fühlte mich einfach wohl bei ihr. Gesagt, getan. Beim Abschied reichte ich ihr nochmal 30 € nach. die Zeit hatte sich auf gut 45min summiert. Aber zurück zum Eigentlichem. Anja setzt ihren Körper und ihre schönen Naturbrüste beim Vorspiel mit ein. Das FO empfand ich deutlich besser als beim ersten Besuch. Es ist nicht das DT-Frz, auch nicht das wilde auf und ab… eher das gefühlvolle mit Zunge an Eichel und den Glocken. Mir gefiel es super! Das FO bei ihr hatte ich in der Missio und in der 69er. Eine Freude diese wohlschmeckende Lustzentrum zu verwöhnen. Den Sex begannen wir im Reiter, schön gefühlvoll. Auch hier immer wieder schöne ZK´s zwischendurch. Anschließend eine kurze Session in der Missio mit tollen ZK, (kurz deshalb, die Säfte stiegen) und zum Abschluss in die Doggy, den Anblick wollte ich wieder… Anja ließ mich schön auszucken, befreite mich irgendwann vom gefüllten Pariser und unser Nachspiel mit Küssen, Streicheln, Reden über…begann. Zum Abschluss gab es noch eine kurze Massage… hatte ich irgendwie nötig. Fazit : kurz und knapp, ich habe mich bei Anja sehr wohl gefühlt. Danke und sehr gerne wieder. Resümee: In den letzten beiden Wochen hatte ich 4 sehr schöne Dates. Alle Damen, seitens ihrer Persönlichkeit und ihrer Art den Sex mit ihnen zu erleben waren sehr unterschiedlich…und mit allen war es sehr schön. Danke.( Vorsicht OT.) Gruß Diezmann

1
fromm 21.08.2015

Aber ich kann etwas dazu sagen. Service top, Aussehen top, vor allem schöööön groß, sehr nette Frau. :-)))) Leider in Gotha überall Baustellen und auch in der Langensalzaer Strasse direkt vor der Nase.War vormittags da, deshalb alles auch nicht gerade diskret. Aber ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Die Bauarbeiter grinsten, als ich raus kam, man hats mir wohl angesehen. Der Fromme

1
Hoax88 14.09.2014

Wow! Nach den beiden Nullnummern der letzten Wochen machte ich mich also auf den Weg nach Parchim. Die Putlitzer 46 ist so ein Nuttenhaus, Außentür stand weit auf, vor den Wohnungstüren waren große Schilder (ca. 50 x 20 cm) an der Wand mit den Jahreszeiten drauf geschrieben, ich hatte das Sommergirl. Ich fands ganz ok, Anja gefiel die Wohnung gar nicht, u.a. zu kalt (Frauen halt ) Das Bett war aber die Katastrophe, da gehören neue Federn oder ein Schwingungsdämpfer eingebaut. Es war auf jeden Fall eine Steigerung zu dem Drecksloch in Grevesmühlen. Anja ist ein Magdeburger Mädel, gut gebaut, schöne Oberweite, lecker. Vor der Verrichtung putze sie mir im Bad noch den Schniedel. Der h-Preis liegt bei 120 Euro, Halbstundenpreis hatte ich jetzt nicht gefragt. Bei Anja fühlt Mann sich wie zu Hause. Der Sex mit ihr war schön. Sie ist sehr einfühlsam und man merkt, dass es ihr auch Spass macht. Sie fragte dann noch, ob ich sie nicht auch verwöhnen möchte, was ich mich natürlich nicht 2x bitten ließ. Am Ende haben wir noch etwas gekuschelt und uns wunderbar unterhalten. Sie ist jetzt noch 1 Wo in Wismar und im Dez. in Schwerin. Ich werde sie wieder besuchen. Vielleicht nimmt sie auch meinen Heiratsantrag an, schauen wir mal. Beide Daumen hoch und die anderen 8 Finger und 10 Zehen noch dazu!!!!

1
Urmel 17.06.2014

Auch wenn es jetzt der dritten Bericht für heute Abend ist, so fanden die Treffen doch alle statt. Leider finde ich nicht immer Gelegenheit direkt im Anschluss einen Bericht zu verfassen. Da ich jedoch vor jedem Abenteuer ausgiebig im Forum stöbere möchte ich euch auch gerne etwas zurück geben. Nach meinem Reinfall mit Julia wollte ich nicht unverrichteter Dinge aus Kassel abreisen. Wie üblich hatte ich ja noch einen Plan B im Handy hinterlegt und so fuhr ich nach einem kurzen Abstecher in die Innenstadt zu Anja, damals Frankfurter Str. 86. Kurz angerufen ob sie frei ist, machte ich mich auf ins Dachgeschoss. Anja empfing mich freundlich und bat mich einzutreten. Die Wohnung war sauber und gut eingerichtet. Im Zimmer bekam ich ein Getränk angeboten und wir klärten die Preisfrage. 80 € für 30 Minuten, französisch mit und Verkehr. ZK und FO wären gegen Aufpreis (20€?) möglich gewesen. Eine Waschmöglichkeit war im Zimmer vorhanden und Anja ging mir auch gerne zur Hand als sie mit dem Getränk zurück kam. Danach legten wir uns aufs Bett und ich lies mich von Anja verwöhnen. Nach einer schönen Runde französisch bei mir drehte ich sie auf den Rücken und leckte sie ausgiebig. Ihrem Verhalten nach hat es ihr auch gut gefallen. Zum Schluss bat ich sie auf die Knie und nahm sie von hinten. Insgesamt ein sehr schönes Erlebnis. Die Bilder gehen soweit mit der Realität überein, auch das Alter mit 30 Jahren (bei der Anzeige in Kassel stand wirklich 30, hab sie noch abgespeichert) plus der üblichen 3-4 Jahre passt. So habe ich zum Schluss den Feiertag doch noch genießen können und machte mich befriedigt auf den Heimweg. Sollte ich mal wieder in ihrer Nähe sein wäre ein erneuter Besuch durchaus denkbar. Grüße Urmel

1
guard73 28.12.2012

Hallo Mitstecher, die Dame aus meinem 'Einstandsbericht' gastiert wieder im Verwöhnparadies in PS! Ich habe sie gestern nochmal für einen Stundentermin besucht und sie hat in der 'Servicequalität' m. E. nichts eingebüst. Hätte mir zwar gewünscht dass sie noch 'ne Schippe 'Verdorbenheit' beim Wiederholungsbesuch drauflegt - was nicht passiert ist - aber wenigstens war sie genauso engagiert wie bei meinem Erstbesuch. Zur Location und den Preisen schreibe ich nichts weiter - ist alles auf der in der Anzeige verlinkten Webseite des Hauses ersichtlich und derzeit laufen auch wieder 'Aktionspreise'. Ablauf und Serviceumfang meines erneuten Besuchs fast deckungsgleich mit meinem Bericht als Eröffnung des Themas. Update zur Äusserlichkeit von Anja: - Haare trägt sie nun im dunklen brunette bzw. schwarz (nicht rötlich wie auf den meißten Bildern). - Der von mir erwähnte Irokese am 'Bärchen' ist nun glatt rasiert (ich persönlcih fand's fas ein bissl schade). - Die Gute hat nun 3-4 kg mehr auf den Rippen (mich hat's nicht gestört - aber als Hinweis für evtl. 'Flachbauchfetischisten' sei doch merklicher Bauchansatz erwähnt). Von meiner Seite aus immer noch gut investiertes Geld für reellen Service! Gruß Guard73

1
Stichprobe 27.09.2012

Ergänzend möchte ich hinzufügen, dass ich Anja schon häufig besucht habe, wenn Sie bei uns in Kassel in der Frankfurter Str. war. Auf Einzelheiten möchte ich an dieser Stelle verzichten, da hier schon vieles umfassend beschrieben wurde. Ich hatte schon die 20 / 30 / und 60 Minuten Variante bei ihr - war immer Top. Sie ging immer voll auf meine Wünsche ein und ich bin jedes mal sehr befriedigt ( nicht nur untenrum) von dannen gezogen. Man kann sich auch sehr nett mit ihr unterhalten. Das in der Anzeige angegebene Alter ist m. E. nicht ganz richtig (vielleicht auch ein Fehler im Anzeigentext). Ich würde Sie auf etwa Mitte 30 schätzen auch im Hinblick darauf, dass ich Sie bereits vor vielen Jahren das erste Mal besucht habe. Nichts desto trotz tut das ihrem super Service keinen Abbruch. Sie ist eine tolle Frau mit vielen Facetten. In diesem Sinne hoffe ich auf ein baldiges Wiedersehen hier in KS. P.S. Für mich ist ihr BJ unschlagbar!!! Danke Anja...

1
diezmann 14.09.2012

Hallo, heute ein Bericht zu Anja, z Zt. im Diskret-Treff in Meiningen. Mein Vorberichter Canis Lupus hatte hier schon mal sein Erlebnis bei Anja mit einer HE positiv erwähnt. Ich wollte mehr... Und ich buchte 80€ mit frz pur, Küssen, 69er und GV. Während ich mich auszog, verschwand Anja schon mal im Bad. Sie kam nackt zurück und führte mich ins Bad wo sie die Intimpflege meines kleinen Diez übernahm. Im Zimmer angekommen, folgte ein kurzes Vorspiel mit Streicheleinheiten, KK sowie ZK. Das setzte sich in der Horizontalen fort. Beim folgenden frz. gab es immer wieder Blickkontakte. Zwischendurch war eine Verwöhnrunde für meine Eier angesagt. Diese wurden geküsst und geleckt. Anfassen und vorsichtiges fingern bei Anja, kein Problem! Auch in der 69er setze sich dieses Lecken und Saugen am steifen Diez und dem Säckchen fort. Dafür gibts von mir die Note 2. Hab es lieber wenn die Zunge etwas mehr dabei ist. Anjas Hygiene war top. Deshalb hab ich das ganze etwas in die Länge gezogen (ich meine zeitlich). Sex begannen wir in der Reiter. Mal heftig mit klatschenden Pobacken, mal langsam mit Vor-und Rückbewegen des Beckens. Dann die Missio. Ohne Probleme ließ sich Anja heftig ran nehmen und stoßen... Da mir eingangs, auf dem Weg zum Bad, Anjas praller Hintern aufgefallen war, wollte ich meinen Abschuss im gedrehten Reiter. Und so kam es dann auch. Ein schöner Anblick, diese gespreizten Po-Backen, dieses zart rosafarbene Lustzentrum... Abschließend noch ein angenehmer AST, den ich aus Zeitgründen beenden musste. Aber die halbe Std war eh schon rum. Wenn es etwas kritisch zu bemerken gibt, Anja hat immer mal den Sitz des Kondis überprüft. Vielleicht lag es auch daran, dass heute mein kleiner Diez nicht immer die übliche Härteprüfung nach Rockwell bestanden hat und beinahe seinen Dienst quittierte. Die Woche war einfach zu stressig.... Alles in allem war es für mich ein gelungenes Date und der Plan Anja wieder zu besuchen, steht. Anja ist ohne rumzuzicken auf meine Wünsche eingegangen. Hier noch ein Link mit einem positivem Bericht in dem das Aussehen von Anja auch ganz gut beschrieben ist. Schönes Wochenende. Gruß Diezmann

1
Canis Lupus 04.09.2012

Einen wunderschönen guten Abend!!!! Und los gehts War heute gegen Mittag bei Anja, in der Beethofenstr. 32. Kann wirklich sagen ich bereue es nicht im Gegenteil!!! Ich klingelte und Sie machte mir die Tür auf und ich war begeistert. Wurde gefragt ob ich wohl bleiben möchte. Darauf ich kommt auf Deine Preise an. Ab 50 € gehts los, 20 min. ich dann machst Du auch Handentspannung, ja mach ich kostet 30 €. Entschied mich dann für letzteres. Anja meinte ich solle mich schon mal nackig machen und es mir auf Ihrem Bett bequem machen ich komme gleich. Nach ca. 3 min. kam Anja auch nackt. Sie legte sich neben mir und begann meinen kleinen Jungen zu masieren mit beiden händen, so richtig fest. Ich streichelte Ihre Brüste und nuckelte an Ihren Nippel ich glaub das gefiel Anja auch. Jetzt nahm Sie einen kleinen Schuss Bodymilk und übergoß den Jungen damit undholte mir schön einen runter. Ich konnte mich nicht sehr lange zurück halten und schon war ves um mich geschehen. Danach machte sie mich noch sauber und wir redeten noch a bissl als ich mich anzog. Anja begleitete mich noch zur Türe und meinte Sie schaut erst mal durch den Spion ob jemand im Trepenhaus ist. Kurze Verabschiedung und wieder raus in die schöne weite Welt. Für mich war es ein schönes Erlebniss und sollte ich eimal wieder in der Gegend sein und auch Anja, werde ich mit Sicherheit wieder bei Ihr anleuten. So meine Lieben das wars erstmal soweit von mir. Übrigens Handentspannung ohne Gum. Bis bald!!! Canis Lupus der Wolf

1
guard73 29.08.2011

Hallo Ladies-Gemeinde, war heute bei Anja - werkelt derzeit im Verwöhnparadies in PS. Nach kurzem Smalltalk mit Hausdame Susi wurde mir Anja im Vorstellungszimmer (hatte nach ihr gefragt und auch extra auf sie gewartet) präsentiert. Da die Dame, die vor mir stand, den Bildern entsprach (soll heißen Bilder sind recht aktuell und nicht geschönt/bearbeitet - weiblich, schlanke Figur mit schöner Taille und rundem Hammerar***, leuchtend blaue Augen, vom Alter her eher Mitte 30 - aber mich hat's nicht gestört) mit ihr auf's Zimmer (wer sich auskennt, es war das blaue mit Badezimmer, Liebesschaukel...). Dort angekommen kurzer Smalltalk, den Service vereinbart (1 Std. Gf6 zu ortsüblichen Preisen), Geldübergabe. Nachdem sie kurz verschwunden war um das Geld fort zu bringen, kam sie nackig zurück und ich stellte verzückt fest, daß ihr 'rasiert' aus einem extrem kurz gehaltenen Irokesen besteht (ich persönlich steh da mehr drauf als aalglatt - ist aber bekanntlich geschmackssache). Kurz ins Badezimmer und eine einfühlsame Waschung von ihr erhalten. Nun ins Spielzimmer, im stehen mit ZK (mir persönlich könnten sie etwas tiefer und weniger 'freies' züngeln sein, aber sie hält was sie in der Anzeige stehen hat und fordert auch dazu auf bzw. küsst selbst), streicheln (ihre N*ppel sind wohl recht empfindlich, leichtes massieren und züngeln quittiert sie mit ehrlich klingenden Seuftzern, knabbern und stärkeres saugen mag sie weniger) usw. angefangen. Nun beorterte sie mich mit ihrem angenehm leichten 'sächseln' (auch sehr erotische, leicht rauchige Stimme!) auf die Spielwiese um mich fr*nz. o. im Vorspiel in Stimmung zu bringen (zwar kein D**pThr*at aber überaus gekonnt, wenig Hand- und Zahneinsatz, herrlicher Blickkontakt mit einem kecken Lächeln auf den Lippen und immer mal wieder ein freches Nachfragen ob's so recht sei unbd wieder die nächste Technik zum einsatz gebracht...). Hierauf wollte ich mich nun auch revancieren - also Plätze getauscht und sie hat es wohl sichlich genossen... Jetzt wurde ich nochmal kurz zur vollen 'kampfbereitschaft' angeb*sen, aufg*mmiert, sie in der R*iterstellung auf mich und schön variantenreich abger*tten. Dann Wechsel in die M*ssio, schönes gegenhalten, anfeuern und immer wieder küssen. Nun noch ein Wechsel in die D*ggy, auch hier gut gegen gehalten, dann hat sie zwischen ihren Beinen durchgelangt und während des Akts meine E*er massiert und mich mit nicht zu übertriebenen D*tyTalk angefeuert - durch den Anblick ihres herrlichen Po's und die gekonnte 'Behandlung' konnte ich nicht mehr lange an mich halten und ins G*mmi geschossen. Kurz meinen kleinen Pr*nzen mit Kosmetiktuch gereinigt, etwas Smalltalk, eine einfühlsame Rückenmassage erhalten, absolut stressfrei ins Bad um mich zu säubern und sich mit einem sanften Kuss verabschiedet. Wiederholungsfaktor (für mich) 100 %!

Location

Rose
Karl-Ferlemann-Str. 50
EG links
04177 Leipzig

0176-35804563

Anfahrt

Die Karte wird extern über Google geladen!

Zur Bereitstellung des Kartendienstes werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) zu Google übermittelt. Wird die Google Karte geladen, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Bitte bestätigen Sie die Anfrage.